Archiv der verpassten Chancen

Die Abwesenheit von etwas, lässt sich nur schwer abbilden. Daniel Hahn und Johannes Mundinger ist es in einem speziellen Fall geglückt. Als Corona-bedingt alle Ausstellungen schließen und etliche anstehende Projekte abgesagt werden, sorgen sie mit Raum www dafür, dass die Kunst trotzdem sichtbar bleibt.

Full Forces

Es ist immer überraschend und erfreulich, dass in dieser Stadt Künstlerinnen leben, die etwas bewegen und selbstständig neue, mutige Projekte realisieren. Janina Totzauer hat mit zwei befreundeten Künstlern letztes Jahr die ille galerie gestartet. Unsere Gastautorin Linn Born sprach mit der Künstlerin, aus der die Energie nur so sprudelt.

Berliner Kunstgriff | 11.08. – 17.08.20

Bis es schwindelig wird: Reise und Recherche auf dem Open:Closed Boarders Festival, Kritik am (Spät-)Kapitalismus in der Klosterruine, jiddische Geschichte in einer Luft-Performance und die Einflüsse des Digitalen auf die “Soziale Skulptur”. Heiße Themenvielfalt 30 Grad Minimum.

Quietschbunt und formenreich

In der Ausstellung „Kunst_Handwerk“ der Leipziger Galerie für Zeitgenössische Kunst werden zehn künstlerische Positionen gezeigt, die sich auf spielerische Art mit kunsthandwerklichen, volkstümlichen, materiellen und künstlerischen Traditionen auseinandersetzen. Gar nicht trocken, dafür umso bunter wird es in den Ausstellungsräumen.

Die Erfahrung der Wüste

Neuzugang in der Berliner Kunstszene: Mit seiner Ausstellung “Crust” gelingt Goutam Ghosh in der Galerie Tanya Leighton ein fulminantes Debüt. Vielseitige Materialien, starke Farben und einfache Formen bilden ein nuanciert-starkes Ensemble und machen Neugierde auf mehr.

Engel und Experten

Es ist ein Spiel mit Formen, Farben, Materialien. Die ausdrucksstarken Frauenköpfe des Bildhauers Thomas Schütte strahlen mit den verschmitzten Gesichtern der Geisterköpfe in den Räumen der Konrad Fischer Galerie in Berlin um die Wette. Diese Werkschau zeigt ein sehenswertes Nebeneinander von Bronzen, Keramiken und Aquarellen.