Full Forces

Es ist immer überraschend und erfreulich, dass in dieser Stadt Künstlerinnen leben, die etwas bewegen und selbstständig neue, mutige Projekte realisieren. Janina Totzauer hat mit zwei befreundeten Künstlern letztes Jahr die ille galerie gestartet. Unsere Gastautorin Linn Born sprach mit der Künstlerin, aus der die Energie nur so sprudelt.

Münchner Kunstgriff | 05.08. – 18.08.20

Es droht das Sommerloch, aber wir haben trotzdem Empfehlungen, den August auch künstlerisch zu genießen: Mit der Künstlerinneninitiative „K“ in der Lothringer13, mit Open Air Screenings auf der Terrasse des Haus der Kunst, bei “Body\\Politic” in der Galerie Susan Boutwell und bei einer vom Kunstverein gestalteten Gesprächsreihe.

It’s your turn

Kalas Liebfrieds künstlerisches Medium ist seine Umgebung, die er mit Atmosphäre bespielt. Wie? In seiner Performance “Ports in Transition” im Garten des Lenbachhaus’ gelang ihm das über Sound und choreographierte Bewegung. Wie das Ganze ablief hat unsere Gastautorin Felicia F. Leu herausgefunden.

Münchner Kunstgriff | 22.07. – 04.08.20

Der Juli ist musikalisch und feiert den Sommer. Wir empfehlen euch eine Diskursive Listening Session im Haus der Kunst, die Sound-Performance “Ports in Transition” von Kalas Liebfried im Garten des Lenbachhauses, ein Jubiläum bei GiG Munich und das Project “Spiaggia libera” von Serena Ferrario im MaximiliansForum.

Erkenntnis statt “All You Can Eat”-Buffet

Was weiß ich eigentlich wirklich über China? Inwieweit bin ich durch ein westliches Bild geprägt? Und woher kommen all diese Klischees in meinem Kopf? Die Ausstellung “About us. Junge Fotografie aus China” in der Alexander-Tutsek Stiftung hat mich nachdenklich gestimmt.

Holzauge sei wachsam

Der Wald ist nicht nur in Zeiten von Corona ein beliebter Rückzugs- und Sehnsuchtsort. Der Wald dient schon lange als Projektionsfläche für unterschiedlichste Strömungen. In der neuen Ausstellung der ERES-Stiftung ist der Wald nun mitten in der Stadt zu erleben, aus ungewöhnlichen Perspektiven.

Münchner Kunstgriff | 08.07. – 21.07.20

Der Sommer nimmt Fahrt auf und auch München bleibt in Schwung. Wir empfehlen “And the FORESTs will echo with laughter …” in der ERES-Stiftung, Philipp Fürhofers „Aura” bei Knust Kunz Gallery, „Infrastructures“ des Kunstvereins und „a changing ratio“ mit Arbeiten von Rosemarie Castoro und Liz Deschenes bei Max Goelitz.