Alle Artikel von Carolin Kralapp

Das strategische Spiel

Es sind die Momente der Entschleunigung, das Warten am Flughafen oder im Fahrstuhl, an die eine Bewegung anschließt, die Lena Marie Emrich in ihren manipulierten Alltagsobjekten auszudrücken versucht. Office Impart zeigt in “Never Fight The Current” ihre neuen Arbeiten.

Internet Explorer: Kunst online #5

Eine Anleitung für Kunst im World Wide Web: Das FOAM Amsterdam präsentiert online aufstrebende Fotograf*innen, die Galerie Biesenbach im Viewing Room “Mac and Cheese” von David Rosado, klickt euch durch das Collaboratory vom Lenbachhaus, Bewegtbilder beim 6×6 project oder den virtuellen Uterus von Seema Mutta.

Ein Herzchen kommt selten allein

Wera Bet setzt sich in ihrer Ausstellung “I want you but I want you to want me” bei Grzegorzki Shows mit der Bedeutung von Sprache und Symbolik in unserer Gesellschaft auseinander. Sie untersucht am Beispiel des Herzens den Einfluss der Sprache auf unser Weltverständnis. Die volle Herzchen-Ladung mit Tiefgang!

Herrlich, es stinkt nach Kunst

Der Wienand Verlag hat mit “Smell it! Geruch in der Kunst” eine Publikation veröffentlicht, die das gleichnamige Kunstprojekt von 10 Bremer Institutionen zusammenfasst. Die Geruchskunst wird aus ihrer Nische geholt und einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Die Koexistenz der Gegensätze

“The Garden” im Silent Green kreist um das Werk des britischen und queeren Filmemachers Derek Jarman. Internationale Künstler*innen reagieren auf ihn, seinen gleichnamigen Film, sein “Prospect Cottage” und die resultierenden Lebens- und Umweltfragen. Die Ausstellung ist vielschichtig – wir wagen eine Annäherung.

Raus aus der Hauptstadt

Keine Lust, eine Urlaubsreise zu planen, aber dennoch Verlangen nach einem kleinen Ortswechsel, um dem Großstadttrubel in Berlin zu entfliehen? Kein Problem! Wir haben unsere favorisierten Ausflugsziele um Berlin herum zusammengefasst – das Beste daran: Überall gibt es derzeit Kunst zu sehen.

Schönheit hat viele Gesichter

Sie hat als erste Woman of Color ein Vogue-Cover fotografiert und sagt den normativen Schönheitsidealen den Kampf an: Nadine Ijewere. Wie aufregend die Vielfalt aussieht, schreien ihre Bilder feierlich in die Welt hinaus. Das C/O Berlin zeigt aktuell die weltweit erste Einzelausstellung der Künstlerin.