Leibliche Raumerfahrung

13. September 2018 • Quirin Brunnmeier

Alle Architektur beginnt mit einer Mauer. Der BNKR startet einen neuen Ausstellungszyklus. Unter dem Titel “Space is the Place” reflektieren Künstler, Architekten, Philosophen und Wissenschaftler die Wahrnehmung von Raum. Kurator Lukas Feireiss über das Projekt und die erste Ausstellung „Thresholds. Limits of Space“.

Teaser der Painter’s Painter

7. September 2018 • Lynn Kühl

„There is a portrait, there is a landscape, there is a stillive. What else is there?“ Matthias Franz, Paul Mittler, Tim Sandow, Tallal Shammout, Katharina Spielmann und Antony Valerian beschreiben ihre Wege der Malerei in der Evelyn Drewes Galerie. Ein Gespräch mit Antony Valerian.

Chatbots in Museen

6. September 2018 • Meike Bever

Audioguide, Wandtext und Gruppenführung sind längst nicht mehr jedermanns Sache. Viele wollen Informationen heute „customized“, optimiert, verfügbar. Genau so stellen sich Ines Woermann und Tilo Ferrari die Zukunft im Museum vor. Per Chatbot versorgen sie Besucher mit Informationen – und zwar, was sonst, direkt auf’s Smartphone.

DOUBLE TAP: Amber Vittoria

16. August 2018 • Anna Meinecke

Große Hände, Hängebrüste, behaarte Beine. So sehen sie aus, die Frauen von Amber Vittoria. Die New Yorker Illustratorin malt lieber echt statt entlang eines Idealtypus. Das kommt an. Sogar Gucci wollte schon mit ihr arbeiten. Vittoria arbeitet mit großen Marken – und gern auch politisch.

Atelier, Alkane, Ausstellungsbetrieb

26. Juli 2018 • Meike Bever

Eine ehemalige Tankstelle ist kein Ort, an dem man Kunst vermutet. Aber genau hier, in einer kleinen Lücke zwischen Vergangenheit und Zukunft, sitzt der junge Projektraum „Benzene“ und probiert sich aus. Wir haben die Gründerin Lena Schramm getroffen.

Linien und Räume

20. Juli 2018 • Quirin Brunnmeier

Aus Zeichnungen werden Räume, die miteinander interagieren. Jonas von Ostrowski greift unter dem Titel „Neue Häuser“ in die Architektur der ARTGALLERY.MUNICH ein und schafft so einen Raum im Raum.

CRITICAL MESSINESS

19. Juli 2018 • Benedikt Seerieder

Das Glück ist mit den Tüchtigen. Sagt man. Wer hart arbeitet, dem ist die Welt wohlgesonnen. Wie diese Glückserzählungen auch durch historische, strukturelle und gesellschaftliche Bedingungen konstruiert sind, hinterfragt die Gruppenausstellung LUCKY in der nGbK in Berlin.