Unter der Haube

Zwischen Unterdrückung und Ermächtigung kann die Haube Ausdruck patriarchaler Strukturen oder Bekenntnis zum Glauben sein. Die Künstlerin Morgaine Schäfer gewährt in der Galerie fiebach, minninger in Köln einen Blick unter die Haube und stellt drei außergewöhnliche Frauen vor.

Gute Laune mit Jody Korbach

Noch 929 Jahre CDU. Will man sich das vorstellen? Die Frage drängt sich auf – jedenfalls in der Auseinandersetzung mit Jody Korbach und ihrer Ausstellung bei Mouches Volantes. Wir sprechen mit der Künstlerin über Alkoholkonsum, einen Papagei und über das angebrachte Maß an Radikalität.

Best of DC Open Köln

Es wird sich wieder heiß gelaufen. Nach einem Sommer, der so mittelmäßig einer war, ist Zeit für eine geballte Ladung frische Ausstellungen außerordentlicher Qualität. In Köln empfehlen wir: Falko Alexander, fiebach, minninger, Mouches Volantes, PiK Deutz, Moltkerei Werkstatt, Mauer, Jan Kaps und Petra Martinetz.

Zeig mir deine Sheroes

Die Künstlerin Zohar Fraiman reflektiert wie sich weibliche Identität zwischen Disney-Prinzessinnen, Cartoon-Figuren und Sozialen Medien bildet und konstruiert. Immer vor dem Hintergrund überkommener Stereotype von Gender. Wer sind unsere Sheroes?

Zwischen Verbleib und Veränderung

Das Mouches Volantes am Kölner Ebertplatz wird mit der Ausstellung „[B]last“ zum Ort der Verhandlung und der Begegnung. Entwickelt in einem Prozess des Austauschs der beiden Künstlerinnen Rebekka Kronsteiner und Sabrina Podemski mit den Kuratorinnen lotet die Ausstellung Zwischenräume und Handlungsspielräume aus.

Die Welt der Memes

In fast altmeisterlicher Darstellung von Memes lässt Götz Schramm digitale und analoge Elemente zu einer neuen Form von Wirklichkeit verschmelzen. Die Gemälde in der Galerie Falko Alexander streifen nicht nur hochaktuelle Fragen von Autor*innenschaft im Netz, sondern entwickeln auf den zweiten Blick politische Brisanz.

Mal streicheln, mal kräftig zuhauen

Harry Hachmeisters Ausstellung „Straße im Sonnenlicht“ bei fiebach, minninger macht Lust auf viele Dinge, die im Moment nicht erlaubt sind: auf Anfassen, Streicheln und sogar auf einen Besuch im Fitnessstudio. Warum all das zu seinem Plan von Sinnlichkeit gehört, erklärt uns der Künstler im Interview.