Ein Bonbon, so süß wie du

Perfektes Leben, Haus, Ehe, Kinder, Schönheit. Frauen lieben die Farbe Rosa, tragen Perlen und warten auf ihren Prinzen. Cytter/Roebas (Keren Cytter und John Roebas) verwandeln die Galerie Schiefe Zähne mit Softpop II in gruselige Mädchenträume.

Felt cute, might delete later?

Viktoria Binschtok zeigt bei Klemm‘s fotografische Schnittstellen auf. Die Ausstellung „Not until Tomorrow“ verdeutlicht die (Un-)Endlichkeit von Bildern im digitalen Raum und unseren inneren Drang, Zusammenhänge herzustellen.

Kunst in Quarantäne #11

Zu unserer Freude ist das Internet unerschöpflich und bietet stetig neue Ideen für die Kunst. Diese Woche sehenswert sind der CK_OffSpace, die Luxembourg Art Week, der Raum www, die KW-Videorundgänge und die LOOP Barcelona.

SOLID GOLD: Kanya & Kage

Ihr sehnt Euch nach Zeiten, in denen die Stimmung gut war und die Clubs geöffnet hatten? Wer sich im momentanen Lockdown Kunst zu Gemüte führen und den wilden Party-Nächten nachspüren möchte, dem empfehlen wir den Kunstraum Kanya & Kage in Kreuzberg.

Kunst in Quarantäne #10

Berliner Field Explorations, Möglichkeiten der digitalen Gefühlswelt, sozialökologische Zukunften, queere Identitäten und eine virtuelle Reise ins süditalienische Polignano al Mare: Die #10 der Kunst in Quarantäne zeigt ein bunt-interessantes Programm für – mehr als – eine Woche.

Wie ist die Lage im “Lockdown light”?

Raum www sorgt dafür, dass Kunst sichtbar bleibt, obwohl Ausstellungen schließen. Seit dem ersten „Lockdown“ im Frühjahr bestücken Daniel Hahn und Johannes Mundinger ihr Online-Archiv. Dabei stehen sie in engem Kontakt zu Akteur*innen der Kunstwelt. Mit gallerytalk.net teilen sie ihre Einschätzung der gegenwärtigen Lage.

Verhext und zugeschlumpft

Die PSM Gallery zeigt in der Ausstellung „Bastard Magical Pragmatism“ neue Arbeiten von Nadira Husain und Zoë Claire Miller. Das Ergebnis ist ein spielerischer Dialog beider Künstlerinnen, die sich mit Körperlichkeiten und struktureller Benachteiligung auseinandersetzen.