Hamburger Kunstgriff | 19.10. – 25.10.17

Jetzt im Herbst zeichnet sich nicht nur das norddeutsche Stadtwetter durch seine Brüche aus, auch die Kunst zieht mit. So wird experimentelle Malerei bei Heliumcowboy geboten, Zeichnungen zwischen Zerstörung und Glamour im Künstlerhaus Sootbörn und gebrochene Formen im Westwerk.

Berliner Kunstgriff | 17.10. – 23.10.17

Die Woche startet mit dem Wochenende – so mögen wir’s. In der Deutschen Bank Kunsthalle wird Konventionen getrotzt, im Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst fürchten wir uns nicht vor Ruinen, bei Peles Empire begegnet uns eine Künsterlin, die sich in kein Medium drängen lässt.

Mann ohne Namen

Die Adoleszenz ist eine schöne Angelegenheit, wie Kristin Loschert zeigt, die in ihren fotografischen Collagen feine, geheimnisvolle Bilder einer Jugend zeichnet, der sie nicht zuletzt durch Fragmentierung nahekommt.

Unglaublich gemütlich

Von wegen white cube! In Wilhelmsburg duftet die Kunst nach selbstgebackenem Kuchen, Blumen im Sonnenschein und Gemeinschaft. Südlich der Elbe präsentiert sich seit nunmehr sieben Jahren eine Oase der Nettigkeit, der gegenseitigen Unterstützung und des sozialen Bewusstseins im Kunstbetrieb.

Vom metaphorischen Gehalt der Seife

Für Fotograf und Filmemacher Emmanuel Tussore wurde eine Kernseife aus Aleppo vor neun Monaten zum Ausgangspunkt und Bildträger seiner plastischen Kunst. Nun wird das Projekt in Berlin gezeigt. Wie es zustande kam und welche Symbolik er darin erkannte, hat er uns im Gespräch erzählt.

Instagram

Für mehr Bilder, aktuelle News und Geheimtipps in deiner Stadt folgt uns doch einfach auf Instagram