Alle Artikel von Teresa Hantke

Berliner Kunstgriff | 8.10. – 14.10.19

Wer ein Faible für Keramik hat, kann sich in dieser Woche glücklich schätzen. Grzegorzki Shows Berlin zeigt Arbeiten von Tjorg Douglas Beer, bei SOX eröffnen zwei der spannendsten Keramik-Künstler Berlins, Monika Grabuschnigg und Jake Kent. Wer sich hingegen für virtuelle Realität begeistert, sollte zur Julia Stoschek Collection.

Es gibt Redebedarf

Welche Rolle spielt Kunst in Zeiten der Digitalisierung? Antworten darauf bietet nicht die Kunst allein. Diese sind vielmehr in Technologie oder Wirtschaft zu finden. Gallerytalk sprach mit den Veranstalterinnen von „Good to talk“, Johanna Neuschäffer und Anne Schwanz, über Kommunikation von Kunst außerhalb etablierter Strukturen.

Der rote Faden der Emotionalität

Ihr Leben lang war sie eng mit der Kunst verbunden, arbeitete in diversen Galerien bis sie selber Künstlerin wurde. Seitdem drückt sich Annina Roescheisen multidisziplinär in Performance, Videokunst sowie Malerei aus. Mit Gallerytalk sprach sie über Alchemie, Experimentierfreudigkeit und die Reduktion aufs Wesentliche.

Berliner Kunstgriff | 17.09. – 23.09.19

Die Programmreihe „The New Infinity“ präsentiert die Fulldome-Arbeit „Non-face“, Contemporary Fine Arts vereint die Crème de la Crème an zeitgenössischer Malerei und am Wochenende sollte man der Kunstbuch-Messe einen Besuch abstatten.

Highlights der art berlin

Man kann von Messen halten, was man will. Doch sie bieten eben einen ganz guten Überblick darüber, was die Galerien so zeigen – und die Chance, mit den Verantwortlichen darüber zu quatschen. Noch bis Sonntag läuft die Kunstmesse art berlin im ehemaligen Flughafen Tempelhof.

Berlin Art Week Special

Mit zahlreichen Ausstellungseröffnungen, Preisverleihungen, den beiden Messen art berlin sowie Positions Berlin Art Fair bietet die Berlin Art Week 2019 für die kommende Woche ein vielfältiges Programm. Und auch drum herum passiert einiges. Wir haben eine Liste unserer zehn Favoriten zusammengestellt.

Glauer Joie De Vivre

Künstlich, aber dennoch real. Nicht figurativ, aber auch nicht abstrakt. In seinen Fotografien schlägt Marius Glauer Brücken zwischen Dokumentation und Abstraktion, Konzept und Emotion, Gegenwart und Vergangenheit. Gallerytalk sprach mit dem Künstler über die Kunst, im richtigen Moment das perfekte Bild zu schießen.