Alle Artikel von Teresa Hantke

Open the can!

Der Besuch dieses Ausstellungsraumes wirkt an einem dunklen Herbstabend geradezu erhellend. Der im September eröffnete Off-Space Schwabinggrad in der Theresienstraße in München brilliert mit bunten Malereien Sophie Gogls und verspiegelten Unendlichkeiten.

Kunst in Quarantäne #9

Museen sowie viele andere Kulturorte bleiben weiterhin geschlossen. Für die zweite Woche des Lockdowns light haben wir Online-Installationen, 3D-Touren, ein digitales Symposium, sehenswerte Videokunst sowie einen Katalog über die Verbreitung von Kunst im Zeitalter digitaler Medien für euch parat.

For my sweet love America

Die Kunstwelt feiert Brandon Lipchiks ausdrucksstarke Malereien. Noch bis zu diesem Samstag kann man sich bei Robert Grunenberg in den mystischen Bildwelten des jungen amerikanischen Malers verlieren. Eine Reise, die sich lohnt.

Welcome to Catelland!

Aurore Le Duc bringt Fußball und den Kunstmarkt in Zusammenhang. Was auf den ersten Blick nicht übereinstimmt, setzt die Künstlerin mit gekonnter Ironie in Verbindung. Mit gallerytalk.net sprach Le Duc über ihr Projekt “Les Supporteurs de Galeries”, Maurizio Cattelan und warum der Kunstmarkt wie Sport ist.

Eine Frage der Ausgewogenheit

Sein künstlerisches Material findet er auf Müllhalden und Flohmärkten. Tong Kunniao arbeitet mit dem, was die Gesellschaft längst aussortiert hat und hinterfragt die Endlosigkeit unserer konsumorientierten Lebensweise. Mit gallerytalk.net sprach er über Heidegger, Berlin und Balance.

Der dankbare Tote

Bunt, laut, schrill tanzen sie über die Leinwände. Marschieren mit Mustern ausgemalt, dann als leere Hülle in den Grenzen des Bildes. Es sind variierte Formen lächelnder Bären, die Tina Braegger mit dem Pinsel zum Leben erweckt. Aktuell zeigt sie eine neue Serie des nicht unschuldigen Motivs in psychedelischen Farbgemengen.