Art Berlin 2018 Special

28. September 2018 • Marie-Therese Bruglacher

120 Galerien aus 21 Ländern, zeitgenössisch bis modern, Special Projects, ein kuratierter Salon, Außenskulpturen. Das Ganze verteilt auf zwei Hangars des stillgelegten Flughafens Tempelhof. Wo soll man da nur anfangen? Wir haben die Highlights für Euch zusammengestellt.

Hamburger Kunstgriff | 27.9.-3.10.18

27. September 2018 • Martina John

Nach dem Reeperbahn Festival ist vor dem Kunstherbst! Den Oktober läuten wir ein mit Krieg und Knigge bei 14a, der forensischen Dekonstruktion von Haushalts-Stereotypen im Pop-up-Raum Grindel und drastischen Monumentalzeichnungen von Ralf Ziervogel in der Sammlung Falckenberg.

Münchner Kunstgriff | 26.09. – 02.10.18

26. September 2018 • Quirin Brunnmeier

Lesungen aus Kinderbüchern, eine Geburtstagsfeier für einen Verlag und Liebe Grüße aus dem Westerwald. Diese Woche im Fahrenden Raum, bei °Hammann von Mier im IV und in der Galerie Britta von Rettberg.

Art Week Special | 25.9. – 02.10.18

25. September 2018 • Lynn Kühl

Der Flughafen Tempelhof setzt zu neuen Höhenflügen an! Zum zweiten Mal und mit über 120 Galerien aus 21 Ländern gibt die Art Berlin Einblick in Zeitgenössisches und die Klassische Moderne. Diese Woche öffnet zudem die Berlin Art Week die Türen unzähliger Galerien, Ateliers und Kunsträume. Fünf Must-Sees.

Münchner Kunstgriff | 19.09. – 25.09.18

19. September 2018 • Quirin Brunnmeier

Die Aufregung um das Various Others Eröffnungswochenende ist erstmal verfolgen, doch es geht nahtlos weiter. Keiner muss vor Langeweile auf das Volksfest fliehen, dann lieber zu “no stop non stop” in die Lothringer13, zur „Neueröffnung“ in Giesing, zu Richard Nikl bei Lovaas oder zu Sophie Calle in den Espace Louis Vuitton.

Berliner Kunstgriff | 18.09. – 24.09.18

18. September 2018 • Teresa Hantke

Ästhetische Aquarelle mit politischem Inhalt, unwirkliche Räume und Naturphänomene und ein berauschendes Projekt zur Unterstützung weiblicher Positionen im Kunstmarkt. Die Events dieser Woche sind eine passende Einstimmung zur Berlin Art Week und machen Lust auf mehr.

OPEN art Spezial

14. September 2018 • Leonie Huber

Noch stapeln sich die Rollkragenpullis hinten im Schrank und im Café schlürft sich so ein kühles Bier passender als irgendein Heißgetränk mit Rum. Bald kommt er wohl, der Herbst. Und dass alles ein bisschen kühler, aber in Sachen Kunst auch wieder richtig spannend wird, beweist die „OPEN art“.