Berlin Art Week 2021 – was bleibt?

Die Berlin Art Week ist vorbei. Was bleibt sind eine ganze Menge tolle Ausstellungen, die ihr sicherlich noch nicht alle gesehen habt. Wir empfehlen Shows im KINDL, im Schinkel Pavillon, in der Berlinischen Galerie, im Times Art Center, im Hamburger Bahnhof, im Neuen Berliner Kunstverein und im Haus am Lützowplatz.

Internet Explorer: Kunst online #5

Eine Anleitung für Kunst im World Wide Web: Das FOAM Amsterdam präsentiert online aufstrebende Fotograf*innen, die Galerie Biesenbach im Viewing Room “Mac and Cheese” von David Rosado, klickt euch durch das Collaboratory vom Lenbachhaus, Bewegtbilder beim 6×6 project oder den virtuellen Uterus von Seema Mutta.

Das Beste zum Gallery Weekend

So viele Eröffnungen, aber kein Überblick? Kein Problem. Wir haben ausgesiebt und zehn heiße Tipps fürs Gallery Weekend Berlin. Auf zu Klemm’s, ChertLüdde, Esther Schipper, Horse & Pony, Barbara Weiss, Exgirlfriend, Noah Klink, Klosterfelde Edition, Konrad Fischer und in die Panke Gallery.

Die besten Events zur Berlin Art Week

Die Berlin Art Week steht an. Im Rahmen der Veranstaltung und drum herum finden so viele Events statt, dass man schon mal den Überblick verlieren kann. Wir haben Highlights für euch ausgewählt. Auf gen Spoiler, Coven Berlin, HAU, KW Institute for Contemporary Art, “Disappearing Berlin”, BAW Garten, CCCCCOMA und in die U8.

Best of Various Others 2021

Nach Corona ist vor Corona. München startet mit Various Others voll in den Kunstherbst. 28 Ausstellungsorte und 19 hinzugeladene Galerien und Kunstinitiativen präsentieren gleichzeitig neue Ausstellungen. Wir haben euch die Highlights zusammengestellt.

Saisonstart: Die besten Shows in Berlin

Erst kommende Woche steht mit Berlin Art Week und der Herbst-Ausgabe des Gallery Weekends der ganz große Kunst-Trubel an. Weil es aber schon jetzt zu viel Gutes zu empfehlen gibt, legen wir los mit: Peres Projects, Anton Janizewski, Russi Klenner, KOW, dem Kunstraum Potsdam, Guido W. Baudach, Schiefe Zähne und der Villa Schöningen.

Best of DC Open Düsseldorf

Weiter geht’s mit dem zweiten Teil vom DC Open und den spannendsten Ausstellungen, die Düsseldorfer Galerien und Off-Spaces zu bieten haben. Ganz besonders ans Herz legen wir euch einen Besuch bei Kadel Willborn, Am Ende des Tages, Sies + Höke, Lucas Hirsch, Live Lab Studios und Setareh X.