Kunst-Ausflüge in Bayern

Das ländliche Bayern abseits der Metropolen Nürnberg und München kann mehr als Idylle, gutes Essen und Berge! Es gibt auch einiges an zeitgenössischer Kunst zu entdecken – in diesem Kunstgriff empfehlen wir Ausstellungen rund um Nürnberg und München.

CGI-Videokunst auf Instagram

CGI-Kunst entwickelt Visionen dafür, wie unsere virtuelle Realität in Zukunft aussehen könnte. Die Künstler*innen Keiken, Jon Rafman, Hyojae Kim und Holly Herndon geben uns mit ihren Videoarbeiten Impulse für die Weiterentwicklung unserer virtuellen Welt und lassen uns daran auf Ihren Instagram-Accounts teilhaben.

Daheim und Unterwegs

Wer den digitalen Kunstgenuss mit der Liegewiese verbinden möchte, für den/die haben wir auch diese Woche gute Tipps: eine Sound-Installation von Susan Philipsz, die Video-Lounge der Julia Stoschek Collection, eine Online-Ausstellung zur Krypto-Art und Kunstbeiträge der Deutschlandfunk Audiothek. Summer + Kunst olé!

VR still in love

VR-Kunst sieht immer gleich aus? Absolut nicht: Von Erinnerungskultur über Zukunftsvisionen und Fragen der Körperlichkeit bis hin zu Geschöpfen aus der Tierwelt ist bei den folgenden Projekten alles dabei. Eine Liebeserklärung an die Vielseitigkeit von Virtual Reality.

Kunst zum Streamen

Wir kennen es doch alle: Man klickt sich ewig durch Netflix, Prime und Co. und weiß am Ende doch nicht so richtig, was man nach Feierabend gucken soll – die Auswahl ist überfordernd. Deswegen gibt es von uns ein paar Kunstfilme und -dokumentationen, die es sich zu streamen lohnt. Der nächste Abend auf der Couch ist also gesichert!

Kunst in Quarantäne #34

Was hat die Querdenker-Bewegung mit Bertolt Brecht zu tun? Welche Rolle spielt Stalin in dieser Beziehung? Anstoß zu diesen verworrenen Verbindungen geben ein ein Video-Essay der Künstler*innengruppe Frankfurter Hauptschule und eine Ausstellung im Pariser Centre Pompidou.

Kunst in Quarantäne #33

Kunst soll parodieren, ins Extreme gehen, neue Sichtweisen eröffnen. All das liefern unsere Tipps dieser Woche für das Kunsterlebnis im virtuellen Raum. Intimität liefert Evy Schubert, kreativ austoben kann man sich mit der Tate Modern, durch surreale Welten von Lanéya Billingsley reisen oder sich einer NoWin-Situation hingeben.