Kunst-Wochenende in Thüringen

Dank des 9-Euro-Tickets können Bahnreisende noch immer günstig durch Deutschland fahren. Warum also nicht mal einen Abstecher nach Thüringen machen? In Erfurt, Jena und Weimar lässt sich nicht nur herrlich sommerlich flanieren, sondern auch eine Menge Kunst entdecken. Wir haben ein paar Tipps für euch zusammengestellt.

Hamburg, was geht?

Im Sommer wird eines immer gebraucht und das ist Erfrischung. Die aktuellen Ausstellungen in Hamburg kennen sich damit aus. Es wird luftig leicht, Geschirr abgewaschen, ein skurriles Picknick gemacht und neben Kunst getanzt. Sechs Ausstellungstipps für einen erfrischenden Hamburg-Besuch.

Stadt, Land, Burg

Raus aus der Stadt, rein in die Ausstellungen. Dass man in Bayern auch außerhalb der großen Städte interessante zeitgenössische Kunst entdecken kann, wollen wir euch mit diesen Empfehlungen schmackhaft machen. Auf geht es in Schlösser, Schlösschen, Burgen und Höfe.

gallerydogs.net

Wenn Hunde sprechen könnten, wären sie mit Sicherheit die besten Kunstkritiker. Denn wer regelmäßig in Berliner Galerien unterwegs ist, trifft nicht nur oft dieselben Leute, sondern auch immer mal wieder den ein oder anderen Vierbeiner. Wir zeigen Berlins charmanteste Gallery Dogs.

Kunst-Wochenende in Luxemburg

Winzig klein, ziemlich wohlhabend und von Deutschland aus fix mit dem Zug zu erreichen – Luxemburg drängt sich geradezu auf für einen Wochenendtrip. Neben Kochkäse und Bier gibt es auch zeitgenössische Kunst. Euch geht’s wie uns und ihr wolltet eigentlich schon immer mal nach Luxemburg? Hier neun gute Gründe, die Reise endlich anzutreten.

Internet Explorer: Kunst online #20

Heute schon ein Gefühl gehabt? Sag’s mit Automatenkaffee. Wir empfehlen neben der Spielerei von Good Job! kollektives Animations-Glotzen mit dem “Saturday Morning Animation Club”, mehr oder minder konstruierte Realitäten im CK_OffSpace und die Recherche von Forensic Architecture zum rassistischen Terror-Anschlag in Hanau.

Hightlights der Liste Art Fair Basel

Selten vereint eine Kunstmesse so viele Lieblingsgalerien wie die Liste Basel. Bei 82 Ausstellern aus 37 Ländern fiel die Auswahl schwer – die Präsentationen von Good Weather, philippzollinger, Mujin-to Production, palace enterprise, Sans titre (2016), Piktogram, Nir Altman und Bombon solltet ihr auf keinen Fall verpassen.

Highlights der Kunstmesse Volta Basel

Alles blickt nach Basel. Dort finden gleich mehrere Kunstmessen statt, darunter auch die Volta Art Fair. Mit 66 Galerien aus 25 Nationen ist das Programm in diesem Jahr so international wie nie zuvor. Nach diesen Künstler*innen lohnt es sich, Ausschau zu halten.

Internet Explorer: Kunst online #19

Mit der EPOCH gallery geht es auf Kunstexkursion durch Alaska und auf der Website dotcomseance könnt ihr an einer Séance teilnehmen. Wer danach eine Pause braucht, der kann sich mit dem „Pollinator Pathmaker“ einen digitalen Garten generieren oder sich bei HTSSNASS:S Tipps zum Überleben in Krisenzeiten holen.

Künstlerinnen schreiben Geschichte(n) II

Familiengeschichte, Rollenbilder, Atomenergie und Krieg – diese Ausgabe unseres Kunstgriffs ist ein bunter Strauß an literarischen Auseinandersetzungen, geschrieben von Lea Draeger, Olga Hohmann und Florian Endres, Jovana Reisinger und Yevgenia Belorusets.