Desintegriert Euch!

Im “PreußenDisney”, wie der Künstler Johannes Paul Raether den historischen Kern Berlins nennt, werden im Rahmen der performativen Ausstellung vom Maxim Gorki Theater über 100 Werke der bildenden Kunst, Performance und Theater präsentiert. Das soll vor allem eines bewirken: Desintegration. 

Berliner Kunstgriff | 14.11. – 20.11.17

„Wie wird der Kebab zum Kebab? Wer war der Kebab in Ihrer Familie?“ Diesen und weiteren lebenswichtigen Fragen stellt sich Dafna Maimon in ihrem Kampf gegen das Patriarchat – um nicht nur die Frauen, sondern auch die Männer zu befreien.

Berliner Kunstgriff | 07.11. – 13.11.17

Himmel auf Erden oder wahr gewordener Albtraum – kaum etwas Banaleres als eine Kreuzfahrt ist wohl in der Lage, die Gesellschaft so zu polarisieren. Umso ertragreicher ist ihr Potenzial für die ein oder andere Sozialstudie: Das hat auch Mitya Trotzki erkannt und genutzt. 

Berliner Kunstgriff | 31.10.-07.11.17

„Late Checkout (West Berlin)“, „Parapolitik: Kulturelle Freiheit und Kalter Krieg“ und „What do you want here“ – aus diesen Reizwörtern setzt sich die Erzählung der Kunstwoche in Berlin zusammen.

Berliner Kunstgriff | 24.10. – 30.10.17

Während Fischers Fritz noch frische Fische fischt, fischen wir im Hamburger Bahnhof polynesische Inseln und lassen uns einen bewussten Umgang mit den Ozeanen beibringen. Es ist längst an der Zeit.

Berliner Kunstgriff | 17.10. – 23.10.17

Die Woche startet mit dem Wochenende – so mögen wir’s. In der Deutschen Bank Kunsthalle wird Konventionen getrotzt, im Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst fürchten wir uns nicht vor Ruinen, bei Peles Empire begegnet uns eine Künsterlin, die sich in kein Medium drängen lässt.

Mann ohne Namen

Die Adoleszenz ist eine schöne Angelegenheit, wie Kristin Loschert zeigt, die in ihren fotografischen Collagen feine, geheimnisvolle Bilder einer Jugend zeichnet, der sie nicht zuletzt durch Fragmentierung nahekommt.

Kunst in Berlin

Filter by

All
Institutionen
Galerien
Offspaces