Alle Artikel von Martina John

Hamburger Kunstgriff | 18.06. – 02.07.20

Wir feiern Mittsommer mit dem Garten der Gegenwart, besten Freundinnen bei Frappant e.V., fragilen Naturdarstellungen bei Kerstin Hengevoss-Dürkop, einer digitalen Reise auf der Neuen Seidenstraßen im Kunstverein Harburger Bahnhof und der Frage, worüber wir lachen wollen, im Hamburger Kunstverein.

Trilobiten in der Tiefgarage

Die neue Kunstinstallation in der HafenCity muss man suchen: “Backdrop” von Gerrit Frohne-Brinkmann versteckt sich in einer Tiefgarage. Wir begeben uns auf künstlerische Tiefsee-Expedition und sprachen mit Kuratorin Ellen Blumenstein, die mit dem Projekt “Imagine the City“ den Stadtteil bespielt.

Still lovin’ Stillleben

Wie unbelebt muss ein Bild sein, damit wir es Stillleben nennen? Diese und andere Fragen stellt sich die Affenfaust Galerie. Die Gruppenausstellung “Stilles Leben” transportiert die Gattung schwungvoll in die Gegenwart.

Hamburger Kunstgriff | 27.2. – 11.3.20

Bunt und laut oder clean und reduziert? Moderne Pop Art bei Oberfett und ein ungewöhnlicher Blick auf das klassische Genre des Stilllebens in der Affenfaust treffen auf Schwarz-Weiß-Grau-Optik bei Bunker Hill und minimalistische Skulptur in der Herbert-Gerisch-Stiftung. Der Hamburger Kunst-März startet mit einem Potpourri der Gegensätze.

Nachklang an der Wand

Was bleibt, wenn die Musik vorbei ist? Beim Festival “Void & Sound” in der Galerie Kai Erdmann findet eine Reihe musikalischer Performances mit bildender Kunst zusammen – das Echo der performativen Events hallt in einer Gruppenausstellung nach. 

Hamburger Kunstgriff | 12.12. – 31.12.19

Kunst statt Kerzen! Am dritten Adventswochenende lockt die Hamburger Kunstszene mit expressivem Textildruck bei Âme Nue, dem “Void & Sound”-Festival bei Kai Erdmann, poetischen Installationen von Franziska Opel bei 14a und dem ARTvent bei Carolyn Heinz im Galeriehaus Hamburg.

Hamburger Kunstgriff | 28.11. – 12.12.19

Von wegen Besinnlichkeit! Kurz vor der Weihnachtszeit gibt die Hamburger Kunstlandschaft noch einmal Vollgas: Feinkunst Krüger lädt zur Lowbrow-Party “Don’t Wake Daddy”, die Bunker Hill Galerie feiert Dreijähriges und im Kunsthaus Hamburg präsentieren sich die “Nominees” des hanseatischen Künstler*innen-Nachwuchs.