Münchner Kunstgriff
09.05. – 15.05.18

9. Mai 2018 • Text von

Die Artmuc Kunstmesse auf zwei Inseln in der Isar, ein David-Bowie-Karaoke-Abend im BNKR und das Projekt WHITE CIRCLE v0n raster-noton. Diese Kunstwoche in München.

RASTER-NOTON: WHITE CIRCLE, Städtische Galerie im Lenbachhaus,

Klingt wie ein Geheimbund, doch wir wollen den „white circle“ ja nicht in die Sektenecke stellen. Hinter dem Titel verbirgt sich eine puristisch beeindruckende Kunstinstallation im Kunstbau des Lenbachhauses. In einer durchaus sakral anmutenden Kreiskonstruktion aus senkrecht aufgestellten Leuchtstoffröhren eröffnet sich das Spannungsfeld zwischen bildender Kunst und Musik, in dem sich das Elektro-Label raster-noton bewegt. raster-noton wurde während der 90er Jahre zur Plattform für große Namen. Carsten Nicolai, Olaf Bender und Frank Bretschneider probten als alva noto, byetone und Komet computergenerierten Sound Design und digitale Ästhetik. 20 Jahre gemeinsame Arbeit finden nun in „white circle“ ihren krönenden Abschluss. Für „white circle“ haben die Gründer von raster-noton neue Kompositionen beigesteuert. Musikalische Impulse erhellen den Raum. Durch die Lichtkonstruktion werden sie sichtbar. Klingt cool? Ist es auch.

WANN: Eröffnung ist am Mittwoch, den 9. Mai, ab 19 Uhr. 
WO: Städtische Galerie im Lenbachhaus, Luisenstraße 33, 80333 München.

Trine Friis Sørensen, BNKR.

Alle sind am Mittwoch willkommen für eine Nacht des Singens, jegliche Fähigkeiten, keine Scham. Als Abschluss einer Woche voller Kunst im BNKR zeigen Richard John Jones and Camilla Wills eine Installation und laden zu einer Karaoke-Nacht. „Borrowed Body“ konzentriert sich ausschließlich auf den musikalischen Backkatalog von David Bowie. Neben dem Standard-Karaoke-Format gibt es auch eine parodistische Zeremonie und Kostüme. In dieser Nacht geht es um die Sehnsucht und Selbstvergessenheit in Bowies Werk – Mimikry wird auf Mimikry geschichtet, es entsteht ein Ereignis psychologischer Tarnung. Ein Interview mit der Kuratorin Marie-France Rafael kann man hier lesen.

WANN: Der Karaoke-Abend findet am 9. Mai ab 19 Uhr statt.
WO: BNKR, Ungererstraße 158, 80805 München, www.bnkr.space.

Andreas Lau: faces (cow), 2018.

Vielfalt und ein niedrigschwelliger Zugang zum Markt. 2014 begann die ARTMUC als Experiment, mittlerweile hat sie einen festen Platz im Münchner Kunstkalender. 2018 sogar zwei Plätze. Ab Donnerstag werden zwei Location mit junger Kunst bespielt: Auf der Praterinsel und im Isarforum am Deutschen Museum gibt es Arbeiten von mehr als 140 Künstlern, Galerien und Plattformen zu sehen.

WANN: Von Donnerstag, den 10. Mai, bis Samstag, den 12. Mai, von 10 bis 20 Uhr. Am Sonntag, den 13. Mai, von 10 bis 18 Uhr.
WO: Auf der Praterinsel, 80538 München und im Isarforum, Ludwigsbrücke, Museumsinsel 1, 80538 München.

Weitere Artikel aus München