Münchner Kunstgriff
04.11. – 10.11.2015

4. November 2015 • Text von

Jetzt ist tatsächlich schon November. In München gibt es neben buntem Laub und kühlem Nieselregen diese Woche aber auch einiges an Kunst zu sehen. Die Galerie f5,6 zeigt beeindruckende Fotografien, in der PLATFORM kann man Künstler in ihren Ateliers besuchen und die Kunsträume easy!upstream und Spreez präsentieren junge Positionen.

SetHeight530-Bildschirmfoto-2015-11-02-um-20.55

Bild: Chris Killip, Youth on Wall, Jarrow, Tyneside, 1976, Galerie f5,6

„Remember, remember the Fifth of November… „Am Donnerstag eröffnet die Galerie f5,6 zwar keine Ausstellung zum Revolutionär Guy Fawkes, bleibt aber geographisch in der Nähe. In Zusammenarbeit mit The Global Fine Art präsentiert die Galerie in der Ludwigstrasse Bilder des renommierten britischen Fotografen und Harvard-Professors Chris Killip, der sich in seinen poetischen und persönlichen Bildern den veränderten Lebensbedingungen in den britischen Industrieregionen widmet.

WANN: Die Eröffnung der Ausstellung findet am 5. November ab 18 Uhr statt, zu sehen sind die Arbeiten bis 16. Januar 2016.
WO: Galerie f5,6, Ludwigstrasse 7, 80539 München.

Vernissage-Duncan-Swann_Where-_-72dpi-©-Vivi-DAngelo-25-500x375

Bild: Platform München, Vivi D’Angelo

Bei der Arbeit: Ab Samstag können interessierte Besucher im Rahmen der OPEN STUDIOS für ein Wochenende die Künstler-Ateliers der PLATFORM besuchen, mit den Künstlern in Kontakt kommen und sich von jungen Kuratoren und Kuratorinnen durch die Räume in der Kistlerhofstraße führen lassen. Zu entdecken sind aktuelle Positionen aus den Bereichen Fotografie, Graphik, Malerei, Bildhauerei und aus der Medienkunst. Am Sonntagvormittag werden außerdem neue Künstlerinitiativen, neue Atelierformen und nachhaltige Organisationsformen für kulturelles Arbeiten vorgestellt.

WANN: Die OPEN STUDIOS finden am 7. und 8. November statt.
WO: PLATFORM, Kistlerhofstraße 70, Haus 60, 3. Stock, 81379 München.

flyer_reverse time your eyes will lie_a3

Bild: Spreez

Außerdem gibt es diese Woche wieder einiges in den unabhängigen Ausstellungsräumen der Stadt zu sehen: Der Projekt-Raum easy!upstream in der Türkenstrasse präsentiert ab Donnerstag in der Ausstellung „Cosmic Dancers“ Arbeiten von Stefan Fuchs und Philipp Reitsam. Spreez in der Schwanthalerstraße zeigt ab Samstag unter dem Titel „Reverse Time – Your eyes will lie“ Arbeiten von Jasmin Werner und Jan Domicz. Zusätzlich wird bei der Eröffnung ein Vorsprechen für eine Schauspielrolle stattfinden.

Weitere Artikel aus München