Alle Artikel von Leonie Huber

Eine Leerstelle ist keine Leere

Der amerikanischen Künstlerin Sydney Shen gelingt es mit der Ausstellung „Every Good Boy Does Fine“ die Abgründe gesellschaftlicher Reglementierung zu vergegenständlichen. Den stärksten Eindruck hinterlässt allerdings das, was wir nicht sehen oder beurteilen können.

Wiener Kunstgriff | 31.05. – 13.06.19

Die Festivalsaison ist eröffnet! Während die Sonnencreme im Regal verstaubt, packen wir den Parker aus und gehen auf drei Festivals und eine Ausstellungseröffnung.       

Wiener Kunstgriff | 17.05. – 31.05.19

Ein Fonds zur Finanzierung künstlerischer Arbeit, wuchernde Pflanzen über den Trümmern der Nachkriegszeit, Hyperreality im Wiener Wald, uncanny objets im ersten Bezirk und queere Kunst, Clubnächte und Kuration – wer behauptet, dass der Mai grau und eintönig ist?

Wiener Kunstgriff | 03.05. – 16.05.19

Der Versuch etwas abzubilden, das zwangsläufig unvollständig ist – Initiationsmoment jedes Bildes, genauso wie jedes Textes. In den Veranstaltungen der kommenden zwei Wochen wird dieses Urproblem künstlerischer Tätigkeit auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen verhandelt.

Wiener Kunstgriff | 19.04. – 30.04.19

Zwischen Inferno und Auferstehung, der Monat April endet dramatisch. Theatrale Aneignung, widerständiges Stampfen, Räume für subjektive Selbsterfahrung und malerische Identifikation erscheinen da nur passend.

Wiener Kunstgriff | 05.04. – 18.04.19

Kunstwerke pflegen Menschen, Künstler*innen machen Kunst, Fliegen imitieren Kunstwerke und Künstler*innen eröffnen Ausstellungen. Manchmal kann es helfen Zusammenhänge runter zu brechen.

Selbstbestimmt(e) Arbeiten

Vor zwei Wochen traf gallerytalk.net die Initatorinnen des Projektraums GOMO, Nicoleta Auersperg, Mara Novak und Dorothea Trappel, um über die freie Szene Wiens und deren Repräsentation im 21er Haus zu sprechen.