Wiener Kunstgriff
27.03. - 02.04.2017

27. März 2017 • Text von

In der Diskussionsrunde „A Sense Of Crisis“ wird diese Woche an den kritischen Zeitgeist der Architektur appelliert. In der Jan Arnold Gallery hinterfragen zwei israelische Künstler in ihrer Installation Themen wie Aufbruch, Sicherheit und Flucht. 

Fotocredits: © Villa Zimmermann Garten in Brissago © Atelier Girot 2017.

Fotocredits: © Villa Zimmermann Garten in Brissago © Atelier Girot 2017.

Die Vortragsreihe „A Sense of Crisis“ kuratiert von Kathrin Aste appelliert an den kritischen Zeitgeist der Architektur und hinterfragt ihr Verhältnis zur Krise. Die Krise hat es immer schon gegeben, sie scheint zur Zeit jedoch wieder Hochkonjunktur zu haben. Die Vortragreihe versucht durch acht Positionen aus unterschiedlichen Fachbereichen wie Architektur, Landschaftsarchitektur, Kulturwissenschaft und Kunst innerhalb der Plattformschwerpunkte Geography Landscapes and Cities anhand eines erweiterten Diskurses das Krisenbewusstsein der Architektur und dessen Potenzial auszuloten. Diesen Montag erwarten euch Lectures von Christophe Girot, Professor an der ETH Zürich und Bas Princen, Künstler und Photograph. 

WANN: Die Vorträge beginnen am Montag, den 27.März um 19:00.
WO: Akademie der bildenden Künste, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010, Wien. 

Dede & Nizza Minto, Copyright: Jan Arnold Gallery.

Dede & Nitzan Mintz, Copyright: Jan Arnold Gallery.

Die Jan Arnold Gallery lädt am Donnerstag zum Opening von „Out Of Place“ der beiden israelischen Künstler Dede und Nitzan Mintz. In ihrer aktuellen Installation kombinieren die Künstler zwei verschiedene visuelle Ausdrücke zu einem fragmentierten Stück. Dede lässt Tiere aus Holzstücken entstehen. Inspiriert wird er dabei von Ruinen und Abbruchhäusern. Die Tiere sind in einer ständigen Aufbruchsstimmung, scheinen von einem Ort zum nächsten zu fliehen, auf der Suche nach Sicherheit. Das begleitende Gedicht „Anchor“ von Nitzan handelt von der Schwierigkeit sich zu einer Beziehung zu bekennen und dem Bedürfnis weiterzuziehen – von der Flucht vor sicheren Plätzen. Dede und Mintz starten mit der Präsentation ihrer Arbeiten bei der Leipziger Buchmesse, bevor sie in der Jan Arnold Gallery „Out Of Place“ präsentieren. Zur Ausstellung werden die beiden auch ein Mural in Wien malen.

WANN: Das Opening findet am Donnerstag ab 19:00 statt. 
WO: Jan Arnold Gallery, MQ – Electric Avenue, Museumsplatz 1, 1070, Wien. 

Weitere Artikel aus Wien