Wiener Kunstgriff
01.05. - 06.05.2017

1. Mai 2017 • Text von

Wir starten in den Mai! Die Galerie Lindner regt durch Anna-Maria Bogners‘ Arbeiten dazu an, sich mit dem Räumlichen auseinander zu setzen. In der Galerie Michaela Stock finden Kata Mijatović und Zoran Pavelić Gemeinsamkeiten durch Klänge, Stimmen und Texte. 

Anna-Maria Bogner: untitled, 2013, © Anna-Maria Bogner

Anna-Maria Bogner: untitled, 2013, © Anna-Maria Bogner

In der Galerie Lindner fordern die Werke von Anna-Maria Bogner die BetrachterInnen dazu auf, Raum und Perspektive zu hinterfragen. Die Arbeiten der Ausstellung Silence veranschaulichen zum einen die Abgrenzung eines raumbildenden Prozess, regen aber auch dazu an, sich mit der eigenen individuellen Raumerfahrung auseinander zu setzten. Die Linien in Bogners’ Werken wirken filigran und still, ziehen die BetrachterInnen jedoch in denn Bann und sie werden selbst Bestandteil der Arbeit. Bogner schafft es dadurch, Raum erfahrbar zu machen.

WANN: Eröffnet wird die Ausstellung am 3. Mai um 19:00 und ist bis zum 2. Juni zu sehen.
WO: Galerie Lindner Wien, Schmalzhofgasse 13/3, 1060 Wien

Zoran Pavelić, PLEH Records, 2017, © Zoran Pavelić

Zoran Pavelić: PLEH Records, 2017, © Zoran Pavelić

In der Galerie Michaela Stock eröffnet am Donnerstag die Ausstellung Voices & Words. Die KünstlerInnen Kata Mijatović und Zoran Pavelić zeigen hier ihre künstlerischen Umsetzung von Klängen, Stimmen und Texten. Während Mijatovićs sich mit der Beziehung des bewussten und unbewussten „Selbst“ auseinandersetzt, erforscht Pavelić unter anderem Beziehungen zwischen kulturellen Faktoren oder auch die aktuellen Positionen von KünstlerInnen in der Gesellschaft. In Installationen, Performances, Fotografien und Videos zeigen beide Multimedia-KünstlerInnen ihre individuellen Ansätze, Verbindungen zueinander sowie Gemeinsamkeiten im Kern der Werke.

WANN: Am 5. Mai um 18:00 eröffnet die Ausstellung und läuft bis zum 2. Juni 2017.
WO: galerie michaela stock, Schleifmühlgasse 18, 1040 Wien

Weitere Artikel aus Wien