Nürnberger Kunstgriff
09.06. – 15.06.17

9. Juni 2017 • Text von

Diese Woche dürfen wir uns an etwas Schönes und an etwas Trauriges erinnern: Was die Kombination von Farben und Formen ausdrücken kann, zeigt der Kunstverein Kohlenhof; um eine fast vergessene Tragödie geht es im Künstlerhaus.

Claudia Desranges, Ausstellung Kunsthalle Ziegelhütte, Appenzell, 2014, Foto: Schiess-Fotografie, CH Trogen

Claudia Desranges führt uns im Kunstverein Kohlenhof „Out of the blue“. Sie hat sich der Malerei verschrieben und ließe sich frei als Farbkünstlerin beschreiben. Die Farben sind ihre Darsteller, die sie in den verschiedensten Formaten inszeniert. Ihre Werke wirken wie eine Sammlung von Farben, ein persönliches Archiv, dem sie in ihren „Farbtagebüchern“ einen klaren Namen gibt. In Ausstellungen lässt sie diese Werke installativ in Dialog treten und durch unterschiedliche Kombinationen neue Wirkungen entfalten.

WANN: Die Ausstellung eröffnet am Samstag, den 10 Juni, um 19 Uhr.
WO: Im Kunstverein Kohlenhof in der Grasersgasse 15/21, am Germanischen Nationalmuseum.

Projekt „Concoria“, © Foto: Jonathan Danko Kielkowski

Jonathan Danko Kielkowski zeigt uns im Künstlerhaus eine Szenerie, die manche von uns vielleicht bereits vergessen haben: das tragische Schiffsunglück der Costa Concordia. Entgegen allen Verboten das Schiffswrack zu betreten, schwamm der Nürnberger Fotograf zweieinhalb Jahre nach dem Unglück mitsamt seiner Kamera auf das Kreuzfahrtschiff und dokumentierte den dortigen Zustand. Die Ergebnisse des Geschehens sind erschreckend und reflektieren technisches Scheitern und die Grenzen der Modernität.

WANN: Am Mittwoch, den 14. Juni, um 20 Uhr ist die Eröffnung, der Fotograf wird anwesend sein.
WO: Das Künstlerhaus findet ihr im KunstKulturQuartier in der Königstraße 93.

Weitere Artikel aus Nürnberg