Hamburger Kunstgriff
04.08.-10.08.16

4. August 2016 • Text von

Die Hanse macht es kurz und schmerzlos – wegen des berühmten Sommerlochs. Hahaha sagen wir dazu. Erstmal ist natürlich kein Sommer. Aber wir heulen hier auf keinen Fall über das Wetter und wir haben genug zu berichten am Wochenende.

Darco FBI

Darco FBI © 2016 Adagp, Darco, Paris

Wir heulen auch jetzt nicht, aber es gibt einen Abschied zu feiern. Mit der Ausstellung „Niveau supérieur“ des Graffiti-Pioniers Darco FBI aus Paris geht die Ära der OZM Art Space Gallery in der Bartelsstrasse zu Ende. Nach dieser Ausstellung wird das Haus abgerissen. Darco gehört zur ersten Generation europäischer Graffiti-Writer. Mit dem ersten Graffiti-Strafprozess in Frankreich wurde er auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt und arbeitet seitdem als freier Künstler. Für die Ausstellung in der OZM Art Space Gallery werden alle Werke vor Ort unter Einbezug der Räumlichkeiten entstehen. So verschmilzt Darco FBI das OZM mit dem Ursprung des europäischen Graffiti-Writings.

WANN: Eröffnet wird am Freitag ab 19 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 22. September.
WO: OZM Art Space Gallery, Bartelsstraße 65, 20357 Hamburg.

Quintessenz (c) Urbanshit

Quintessenz © Urbanshit

Dass MS Artville Zeit ist, hat jeder schonmal gehört? Nein? Is echt wahr. Hier geht’s lang zu allem was ihr wissen müsst – vom Kurator Rudolf D. Klöckner höchstpersönlich erzählt.

WANN: Noch bis zum 13. August findet das MS Artville statt. Kunstgucken am 07. August und das Burgfest und Artschlussfest am 13. August sind die Tage, die wir uns im Kalender bunt malen.
WO: Auf dem MS Dockville-Gelände in Wilhelmsburg. Wie ihr dort hinkommt: hier.

Josua Wechsler © urbanshit

Josua Wechsler © urbanshit

Und was wir noch gefunden haben: einen Flohmarkt von HfbK Hugs. Unweit vom nervig altbekannten Schanzenflohmarkt wird am Samstag mal anders getrödelt. Kunststudierende haben vielleicht spannende Sachen zu verticken, wer weiß das schon. „Bei Limonade, Waffeln und Musik soll um Altes, Geliebtes, Ungeliebtes, Antikes, Künstlerisches und Künstliches spekuliert, gefeilscht, gehandelt und der Tag in vollsten Zügen genossen werden.“

WANN: Am Samstag, den 06. August, wird ab 9 Uhr getrödelt.
WO: Karolinenstraße 2a, 20357 Hamburg.

Weitere Artikel aus Hamburg