Nürnberger Kunstgriff
04.12. - 10.12.2015

4. Dezember 2015 • Text von

Sonne tanken in der Galerie könnte diese Woche das Motto in der Bunsen Goetz Galerie lauten: Spacige Graffitikunst bringt der Künstler Jeff Soto aus dem warmen Kalifornien nach Nürnberg. hingegen schon die Weihnachtsgeschenke für die Liebsten im Hinterkopf sitzen, dem sei ein Besuch im Kunstverein empfohlen: dort gibt es die Jahresgaben anzuschauen und vielleicht sogar mit nach Hause zu nehmen.

Schrill, ungewöhnlich und bunt: so lassen sich die Werke des Künstlers Jeff Soto vielleicht am besten beschreiben. Seine Arbeit ist von Gegensätzen geprägt, einerseits bedient er sich der traditionellen Malerei, andererseits der in Kalifornien illegalen Graffitikunst. Das Ergebnis sind eindrucksvolle Pop-surrealistische (Wand-) Gemälde und Illustrationen. Zusammen mit 11 anderen kalifornischen Künstlern präsentiert Soto nun in der Bunsen Goetz Galerie neueste Werke des Pop-Surrealismus.

WANN: Vom 4.12. bis zum 16.01.2016. Die Vernissage findet am 4.12. um 19 Uhr statt.
WO: Bunsen Goetz Galerie, Pool der zeitgenössischen Kunst, Bucher Str. 83, Nürnberg

Jeff Soto: Kansas City, 2013, Siebdruck, Aufl. 3/40, 76 x 56 cm

Jeff Soto: Kansas City, 2013, Siebdruck, Aufl. 3/40, 76 x 56 cm

 

Der Kunstverein lässt das Jahr auf ganz besondere Art und Weise ausklingen: Für die Jahresgaben stehen exklusive Unikate und Editionen eingeladene Künstlerinnen und Künstler zum Verkauf. Darunter Künstler wie Juliette Blightmann, vertreten, deren Werke ihr aktuell noch in Transparenzen bestaunen könnt, aber auch andere bekannte Namen des vergangenen Ausstellungsjahres wie etwa Olga Balema, Ruth Proctor oder Daniel Gustav Cramer.

WANN: Die Eröffnung fand am 3. Dezember um 19 Uhr statt.
WO: Kunstverein Nürnberg, Kressengartenstraße 2, 90402 Nürnberg

Olga Balema, Poster for ‚Farming in Europe‘, 2013/2014. Courtesy the artist. Photo: Max Pitegoff

Olga Balema, Poster for ‚Farming in Europe‘, 2013/2014. Courtesy the artist. Photo: Max Pitegoff

In der Akademie der Bildenden Künste geht der Salon in die nächste Runde. Die Vortragsreihe gewährt dank spannender Redner Einblicke darin, wie das eigentlich funktioniert; eine erfolgreiche Fusion aus Kreativität und wirtschaftlichem Denken. Am kommenden Mittwoch wird uns der Illustrator und Verleger Serge Bloch sein Erfolgsrezept verraten.

WANN: Am 9.12.2015 um 19 Uhr
WO: Aula der Akademie, Bingstraße 60, 90480 Nürnberg

© AdbK Salon

© AdbK Salon

Weitere Artikel aus Nürnberg