Sturzflug auf Shrimpboy

In der Kölner Galerie Petra Martinetz hat das große Krabbeln begonnen. Künstlerin Mary-Audrey Ramirez löst Widersprüche nicht auf, lässt hybride Fabelwesen ihre Klauen nach dem schlaftrunkenen Unterbewusstsein ausstrecken und verwehrt sich mit weißen Objekten vor weißer Wand dem unaufhörlichen Bildersturm sozialer Medien.