Hamburger Kunstgriff
28.11. – 12.12.19

28. November 2019 • Text von

Von wegen Besinnlichkeit! Kurz vor der Weihnachtszeit gibt die Hamburger Kunstlandschaft noch einmal Vollgas: Feinkunst Krüger lädt zur Lowbrow-Party “Don’t Wake Daddy XIV”, die Bunker Hill Galerie feiert Dreijähriges und im Kunsthaus Hamburg präsentieren sich die “Nominees” des hanseatischen Künstler*innen-Nachwuchs.

Amandine Urruty, "Don't Wake Daddy XIV", Feinkunst Krüger

Amandine Urruty, „Don’t Wake Daddy XIV“, Feinkunst Krüger

Kann Lowbrow Art schon Tradition sein? Ein bisschen vielleicht schon – denn zum mittlerweile 14. Mal heißt es am Samstag, den 30. November, bei Feinkunst Krüger “Don’t wake Daddy”. 34 internationale Künstler*innen zeigen in der Gruppenausstellung in der Neustadt Arbeiten der Lowbrow Art und des Pop-Surrealismus.

WANN: Los geht es mit der Vernissage am Samstag, den 30. November, ab 20 Uhr. Danach läuft “Don’t Wake Daddy” noch bis zum 21. Dezember.
WO: Feinkunst Krüger, Kohlhöfen 8, 20355 Hamburg.

Asana-Fujikawa: Auf meinen Beinen wuchsen viel Pflanzen anstatt der Haare, 2019, Keramik, Photo: Stephan Vavra, Copyright: VG Bild-Kunst, Bonn.

Asana-Fujikawa: Auf meinen Beinen wuchsen viel Pflanzen anstatt der Haare, 2019, Keramik, Photo: Stephan Vavra, Copyright: VG Bild-Kunst, Bonn.

Am Montag, den 2. Dezember, startet das Kunsthaus Hamburg mit einer großen Nachwuchs-Show in die neue Woche. Die Gruppenausstellung “Nominees” präsentiert die Bewerber*innen für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2020. Wer wissen will, wer das next big thing der Hamburger Kunstlandschaft werden könnte, sollte einen Blick riskieren.

WANN: Die Eröffnung startet am Montag, den 2. Dezember, um 19 Uhr. Die Ausstellung ist dann bis zum 9. Januar zu sehen. Am Sonntag, den 12. Januar 2020 lädt das Kunsthaus um 18 Uhr außerdem zur Finissage.
WO: Kunsthaus Hamburg, Klosterwall 15, 20095 Hamburg.

Fußballsportfotografie, Copyright: Irena Paskali

Drei Jahre Bunker Hill, Irena Paskali: „Fußballsportfotografie“, Copyright: Irena Paskali

Happy Birthday, Bunker Hill! Drei Jahre sitzt die Produzentengalerie schon im 5. Stock des grauen Kastens auf dem Heiliggeistfeld. Zum Dreijährigen am Samstag, den 7. Dezember, hat sie 20 Künstler*innen in den großen Bunkerraum geladen – die Geburtstags-Ausstellung zelebrieren nicht nur Studierenden der Kunsthochschulen sondern auch etablierte Künstler*innen aus Hamburg, Berlin, Bremen, Kiel und Köln.

WANN: Die Vernissage beginnt am Samstag, den 7. Dezember, pünktlich um 18 Uhr. Danach ist die Geburtstagsshow noch bis 19. Dezember zu sehen.
WO: Bunker Hill Galerie, 5. Stock im Bunker, Feldstraße 66, 20359 Hamburg.

 

Weitere Artikel aus Hamburg