Hamburger Kunstgriff
02.05. – 15.05.19

2. Mai 2019 • Text von

Höher, schneller weiter oder was? Gibt’s da eigentlich auch Alternativen? Die hanseatische Kunstwelt beschäftigt sich in den nächsten Wochen mit Weiterentwicklung. In der BunkerhillGalerie wachsen die Formate, in der xpon werden Nischen besetzt und das Frappant blickt auf seine erste Dekade zurück und gleichzeitig in die Zukunft.

Swen Kählert

Size matters, ganz bestimmt. In der BunkerhillGalerie stellen 11 Künstlerinnen und Künstler, die „das große Format“ lieben, gemeinsam im Feldstraßenbunker aus. Mit dabei ist beispielsweise Swen Kählert, dessen dunkle Faltenbilder einen besonderen Sog ausüben. Neben riesigen Leinwänden tummeln sich dabei auch ungewöhnliche Materialien wie Planen, Schaumstoff und Elektroteile, etwa in den raumgreifenden Installationen von Siegfried Fuhrmann.

WANN: Los geht’s am Samstag, den 11. Mai, um 18 Uhr.
WO: BunkerhillGalerie, 5. Stock im Bunker, Feldstraße 66, Hamburg.

Constantin Schroeder

 

Von Pailletten bis Punk – der Assoziationsspielraum zum „Besetzen“ ist weit. Hier hakt die xpon-art gallery ein und präsentiert 13 künstlerische Positionen, die sich mit dem Thema beschäftigen. Die Bandbreite reicht von wortwörtlichen Interpretationen, wie Doro Hülders besessenem Stuhlpolster, über liebevoll mit Pailletten besetzten Arbeiten von Martina Grund, bis hin zu Ben Maier, der besetzte Häuser thematisiert. Hier werden Freiräume gesichert und Nischen erobert.

WANN: Die Ausstellung startet am Donnerstag, den 02. Mai, um 20 Uhr.
WO: xpon-art gallery, Repsoldstraße 45, 20097 Hamburg.

10 Jahre Frappant

Die erste Dekade ist geschafft! Das Frappant bejubelt sein erstes rundes Jubiläum und blickt auf zehn turbulente Jahre zurück. Anfangs noch in der großen Bergstraße beheimatet, hat er seine neue Heimat in der Viktoriakaserne gefunden. Im Laufe der Zeit sind rund dreihundert Ausstellungen und zahlreiche Konzerte und Clubabende zusammengekommen. Das muss natürlich angemessen gefeiert werden! Genau 10 Tage lang gibt es ein reichhaltiges Programm, in dessen Zentrum selbstverständlich die Kunst steht. 40 aktuelle und ehemalige Frappant-Künstler zeigen deshalb ihre Werke in einer gemeinsamen Ausstellung.

WANN: Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, den 10. Mai um 19 Uhr.
WO: Frappant, in der Viktoria-Kaserne, Zeiseweg 9, 22765 Hamburg.

 

Weitere Artikel aus Hamburg