Klima-Diskurs im Ruhrgebiet

Ährige Teufelskralle, Gift-Lattich, Großer Wasserfenchel – schon mal gehört? Zumindest den Menschen im Ruhrgebiet sollten diese Namen nicht allzu bekannt sein, denn hier gibt es diese Pflanzenarten nicht mehr. In was für einer Welt leben wir und welche Rolle spielen wir in dieser? Darum geht es bei “Ruhr Ding: Klima”.

Tief im Westen

Seit Jahren wird davon gesprochen, dass das Ruhrgebiet, das zu bieten hat, was andere Großstädte immer mehr verspielen: Bezahlbare Mieten und damit auch der Raum und die Aufmerksamkeit für neue Ideen in der Kunst- und Kulturarbeit. Unsere Gastautorin Mira Anneli Naß hat sich in der nicht mehr staubigen Metropolregion umgesehen.