Berliner Kunstgriff
26.05 – 01.06.20

26. Mai 2020 • Text von

Doppelte Eröffnung bei Max Hetzler, völlige Ungewissheit bei Angharad Williams und Programmauftakt im Scharaun und dem Kino Siemensstadt zur „Architektur in der Videokunst“ – diese Woche schreit nach NEU!

Angharad Williams, „Without the Scales“. Courtesy of the artist and Schiefe Zähne.

Die Informationslage zur Ausstellung „Without the scales“ von Angharad Williams ist gleich null. Sehr passend für die exzentrischen, geheimnisvollen Arbeiten Williams‘. Ihr Werk bildet eine Synthese aus Installation, Video, Performance, Collage und Literatur, Themen universell. Im Januar überzeugte die Künstlerin mit ihrer Performance „Eraser“ in den KW. Auf in’s Ungewisse!

WANN: Die Eröffnung geht vom 28. – 30. Mai jeweils von 12:00 – 18:00 Uhr.
WO: Schiefe Zähne, Schliemannstr. 37, 10437 Berlin

Galerie Max Hetzler, Bleibtreustraße 15/16, Außenansicht. Courtesy of Galerie Max Hetzler.

Mit einer Ausstellung André Butzers eröffnet die Galerie Max Hetzler ihren neuen, nunmehr dritten Standort in Berlin. Ebenfalls in der Bleibtreustraße gelegen und als ehemaliges Wohnhaus des Kunsthändlers Alfred Flechtheims stehen die Räumlichkeiten in bester Kunst-Tradition. Die farbintensiven, expressiven Arbeiten Butzers versprechen einen aufregenden Gegensatz zum Jugendstil-Chic. On y va!

WANN: Die Ausstellung und neuen Räumlichkeiten sind ab dem 29. Mai 2020 von Dienstag bis Samstag, 11:00-18:00 Uhr zu besichtigen.
WO: Galerie Max Hetzler, Bleibtreustraße 15/16, 10623 Berlin

Anri Sala, „The Long Sorrow“, 2005, film still. Courtesy of the artist.

Auch wenn die Lust auf Online-Kunstformate nach Wochen des Lockdowns gedämpft sein mag, hier lohnt es sich hinzuschauen: Das Scharaun Kino Siemensstadt eröffnet am 29. Mai seine neue Programmreihe von Online-Screenings. Gezeigt werden Künstlerfilme in variierender Länge, im Fokus dabei steht die Verbindung von Architektur und Videokunst im Medium des Films. Los geht’s mit Anri Salas „The Long Sorrow“ und „Answer me”, für August / September ist eine Abschlussveranstaltung mit allen Beiträgen geplant. Top!

WANN: Ab dem 29.05.2020 stellt das Kino jeden Freitag um 18:00 einen oder mehrere Künstlerfilm(e) online zur Verfügung; die Filme können jeweils für sechs Tage angesehen werden.
WO: Scharaun Kino Siemensstadt, Jungfernheideweg 4, 13629 Berlin

Weitere Artikel aus Berlin