Alle Artikel von Gastautor

Micro Media mit Macro Effekt

Ein Fruit Battle mit Tanzeinlage; ein Orchideenzüchter, der lieber Politiker wurde; eine Anweisung zur „Kommunismus-gerechten“ Säuberung eines Huhns; ein face-to-face mit „Uterus-Man“. Die Ausstellung „Micro Era. Medienkunst aus China“ schlägt eine Brücke von der frühen Medienkunst Chinas zu zeitgenössischen Positionen.

Molekularer Schnupperkurs

Anna Virnich hat den Projektraum der Schering Stiftung in ein olfaktorisches Spektakel verwandelt, in dem die sensorische Reizüberflutung zelebriert wird. Nebenbei darf in der eigenen Vergangenheit gekramt werden.

Natural Perfection

Die Arbeiten Joan Hernández Pijuans eröffnen ein weites Themenfeld und bilden doch eine jeweils eigenständige, individuelle Interpretation. Abstrakte, teils ins Archaische deutende, oder geometrische Freihand-Zeichnungen heben den Galerieraum auf und versetzen den Betrachter in eine andere Zeitwahrnehmung. Poesie, Perfektion, Papier – Pijuan.

Leipzig, was geht?

Nach dem heißen Sommer wird die Herbstsaison im Leipziger Galerienviertel der Spinnerei eingeläutet. Es gibt viel zu sehen; neben dem Steckenpferd diesen Rundgangs, der neuen Leipziger Schule, werden auch Positionen einiger spannender Nachwuchskünstler*innen präsentiert.

„Amour“ am Pool

Schöne Erinnerungen an besonderen Sommertagen schaffen: Das ist eines der Anliegen von Nele Heinevetter. Bereits seit drei Jahren gelingt ihr dies mit dem Kunstraum Tropez im Sommerbad Humboldthain.

Ärger im Paradies?

Warum verbinden wir mit dem Paradiesgarten stets einen utopischen Sehnsuchtsort? In der Gruppenausstellung „Garten der irdischen Freuden“ im Gropius Bau reflektieren mehrere Künstler*innen das Motiv des Gartens. Dabei kreieren sie ein vielschichtiges Abbild des aktuellen Zustands unserer Welt.

Tentakuläre Kunst

Kunst, Spritz und Oktopoden. Bei der diesjährigen Biennale in Venedig scheinen weniger denn je die künstlerischen Positionen der einzelnen Länderpavillons im Mittelpunkt zu stehen als vielmehr die zentrale Ausstellung im Hauptpavillon der Giardini und den Hallen des Arsenale. Unsere Autorin Mira Anneli Naß berichtet aus Venedig.