Alle Artikel von Gastautor

Berliner Kunstgriff | 07.01. – 13.01.20

Mit vielversprechenden Ausstellungen startet Berlin in das neue Kunstjahr 2020. Die Galerie Eigen+Art zeigt Arbeiten der Künstlerin Lada Nakonechna, bei Contemporary Fine Arts gibt es Malereien von Werner Büttner zu sehen, und die Galerie Pugliese Levi stellt den britischen Künstler Shawn Stipling aus.

Fairy Evolution

Mit „A House Is A House“ kehrt Frida Orupabo nach ihrem Berliner Debut 2017 in der Julia Stoschek Collection in die deutsche Hauptstadt zurück. Bestechend schön und kritisch zugleich, erkundet die Ausstellung in der Galerie Nordenhake Orupabos Bildsprache über das Medium der Collage hinaus.

Berliner Kunstgriff | 26.11. – 02.12.19

Die Fotokünstlerin Johanna Diehl eröffnet im Haus am Waldsee, im Haus der Kulturen der Welt gibt es die Screening-Performance-Diskussion „Tele-Reality“, Melo Börner zeigt eine Performance im Rahmen des Goldrausch Künstlerinnen Projekts und Janine Mackenroth thematisiert die Hürden des gegenwärtigen Kunstmarktes in der Galerie aquabitArt. Berlin bietet diese Woche Spannendes zu bieten.

Micro Media mit Macro Effekt

Ein Fruit Battle mit Tanzeinlage; ein Orchideenzüchter, der lieber Politiker wurde; eine Anweisung zur „Kommunismus-gerechten“ Säuberung eines Huhns; ein face-to-face mit „Uterus-Man“. Die Ausstellung „Micro Era. Medienkunst aus China“ schlägt eine Brücke von der frühen Medienkunst Chinas zu zeitgenössischen Positionen.

Natural Perfection

Die Arbeiten Joan Hernández Pijuans eröffnen ein weites Themenfeld und bilden doch eine jeweils eigenständige, individuelle Interpretation. Abstrakte, teils ins Archaische deutende, oder geometrische Freihand-Zeichnungen heben den Galerieraum auf und versetzen den Betrachter in eine andere Zeitwahrnehmung. Poesie, Perfektion, Papier – Pijuan.

Leipzig, was geht?

Nach dem heißen Sommer wird die Herbstsaison im Leipziger Galerienviertel der Spinnerei eingeläutet. Es gibt viel zu sehen; neben dem Steckenpferd diesen Rundgangs, der neuen Leipziger Schule, werden auch Positionen einiger spannender Nachwuchskünstler*innen präsentiert.

„Amour“ am Pool

Schöne Erinnerungen an besonderen Sommertagen schaffen: Das ist eines der Anliegen von Nele Heinevetter. Bereits seit drei Jahren gelingt ihr dies mit dem Kunstraum Tropez im Sommerbad Humboldthain.