Alle Artikel von Benita Boehm

Zeitkapseln

Alex Hanimann erschafft mit seinen Arbeiten vermeintliche Zeitkapseln, die uns einen Blick auf Vergangenheit und Gegenwart gewähren. Gleichzeitig weist er auf deren mögliche Entfremdung und Inszenierung hin. Wie aussagekräftig sind sie für unsere Annahmen über vergangene Jahrzehnte und deren Individuen?

The Future and the Past Perfect

Judy Millar arbeitet sich an der Malerei ab, zerlegt die Geschichte und die Techniken des Mediums. Damit wurde sie zur wohl bekanntesten Künstlerin Neuseelands. Das Kunstmuseum St. Gallen widmet ihr nun die erste große Einzelausstellung außerhalb ihres Heimatlandes.

Academy in Space

Die diesjährigen Absolventen sind aus ihren Kinderschuhen herausgewachsen. Sie präsentieren individuelle Arbeiten mit eigenständiger Ästhetik und beschäftigen sich darin mit aktuellen gesellschaftlichen Themen. Man merkt, es weht frischer Wind in der Nürnberger Akademie, in jeder Hinsicht.

Digitalität und Skulptur

Wann wird eine digitale Datei zum Objekt und muss sie das überhaupt? Funktioniert ein Kunstwerk allein durch seine Materialität? Diesen Spannungsverhältnissen und Bedeutungsebenen geht der Künstler Hedi Xandt nach, indem er Triviales mit kreativer Substanz verbindet.

Französische Fabelwelt

Suchen, Glauben, Reformieren – Unter diesem Motto fügen die drei Münchner Künstler Regine Rode, Susi Gelb und Niko Abramidis & NE ihre künstlerischen Welten zusammen und erschaffen auf der Ile de la Cité in Paris ein gelungenes Wechselspiel zwischen ihren Arbeiten.

Nachhaltigkeit im Bankengeschäft

Der Prix Pictet setzt Maßstäbe in fotografischer wie politischer Hinsicht. Anlass genug, um über den diesjährigen Preisträger Richard Mosse und das Konzept hinter einem der bekanntesten Fotografiepreise der Welt zu berichten.

Meteoriten im philosophischen Diskurs

Mit der Wahl seiner Materialien und unkonventionellen Verarbeitungsmethoden lotet Lou Jaworski die Grenzen des künstlerisch Machbaren aus. Bei GiG Munich stellt er drei neue Serien aus, die sich mit der Eigenständigkeit von Dingen beschäftigen.