Alle Artikel von Barbara Green

SOLID GOLD: Egle Otto

Die in Litauen geborene Malerin Eglė Otto transportiert die Irrungen und Wirrungen der griechischen Mythologie in ihre Malereien. Sie zeigt, dass altertümliche Themen wie Machtstrukturen, Frauenbild und Heldendarstellungen nie an Aktualität verlieren.

SOLID GOLD: Kanya & Kage

Ihr sehnt Euch nach Zeiten, in denen die Stimmung gut war und die Clubs geöffnet hatten? Wer sich im momentanen Lockdown Kunst zu Gemüte führen und den wilden Party-Nächten nachspüren möchte, dem empfehlen wir den Kunstraum Kanya & Kage in Kreuzberg.

SOLID GOLD: Anne Duk Hee Jordan

Anne Duk Hee Jordan baut maschinelle Skulpturen, züchtet für prozesshafte Installation im eigenen Garten Pflanzen und spricht in Filmen über Queerness von Meeresbewohner*innen. gallerytalk.net erzählt sie, was das mit David Bowie zu tun hat und wieso sie gerade auf einem Friedhof ausstellt.

SOLID GOLD: Meike Kenn

Video-Call statt Studiovisit. Bei unserer Interview-Reihe SOLID GOLD ist dieses Mal einiges anders. Die Fotografin Meike Kenn erzählt vom Leben und (Nicht-)Arbeiten in der Quarantäne. Es geht um gecancelte Projekten, neue Pläne für eine Online-Ausstellung und die Sehnsucht nach Rosé am Nachmittag.

SOLID GOLD: Manfred Peckl

Manfred Peckl lässt sich in kein Korsett pressen. Er ist ein Landschaftsmaler, der ohne Farbe malt. Ein Künstler, der Sprache in Bewegung bringt. Peckl findet verschiedene Ebenen der Rezeption, entwickelt und denkt Kunstgeschichte weiter und lässt so Neues aus Altem entstehen. Wie das funktioniert, erklärt er gallerytalk.net.

SOLID GOLD: Zuzanna Czebatul

Als Künstlerin sticht Zuzanna Czebatul im männlich geprägten Genre der Bildhauerei hervor. Ob riesige Gliedmaßen, kolossale Drachenköpfe oder Tore aus Stahl: Ihre monumentalen Skulpturen finden international Beachtung. Im Interview mit Barbara Green erklärt sie, womit sie sich in ihrem künstlerischen Universum beschäftigt.