Wiener Kunstgriff
26.06.17 - 02.07.17

26. Juni 2017 • Text von

In der Galerie Nathalie Halgand treffen KünstlerInnen aufeinander, um mit der westlichen Kunstgeschichte abzurechnen. In der Alten Post zeigt die Abschlussklasse für Digitale Kunst der Angewandten ihre Werke. Außerdem feiert die Kunsthalle Krems Wiedereröffnung. 

Cornelia Baltes

Die Gruppenausstellung „EVERY LINE TELLS ITS OWN STORY“ in der Galerie Nathalie Halgand bringt die Werke von sechs KünstlerInnen zusammen, welche den Gebrauch der Linie in der zeitgenössischen Kunst aufzeigen. Seit der Entstehung der Moderne ist die Kunst in der Regel durch Reflexion von sich selbst geschaffen worden – manchmal polemisch gegen ihre eigene Vergangenheit, häufiger aber durch Einbeziehung ihrer Aspekte in eine Synthese. Die Ausstellung greift auf diese Geschichte zurück und aktualisiert gleichzeitig die Darstellung der Linie in einer globalen, digitalisierten Welt. Die KünstlerInnen erarbeiteten ihre Werke unter kritischer Betrachtung der westlichen Kunstgeschichte. Zu sehen sind Arbeiten, welche versuchen diesen Kanon zu brechen. 

WANN: Am 26.06.2017 um 19:00 wird die Ausstellung eröffnet und zur Vernissage geladen. 
WO: Stiegengasse 2/3 (Mezzanin), 1060 Wien

Charlotte Klobassa: scribble 8, 2016

Die kreativen Köpfe der Abschlussklasse für Digitale Kunst der Angewandten zeigen ihre Abschlusswerke. 12 AbsolventInnen laden zur Abschlussausstellung The Essence 17 ein. 

WANN: Am Dienstag dem 27.06.17 wird um 19:00 eröffnet, zu sehen ist die Ausstellung bis 11. Juli 17. 
WO: Alte Post, Dominikaner Bastei 11 / Postgasse 8, 1010 Wien

Mark Francis, Solar, 2009,Courtesy Galerie Thomas Schulte, © Bildrecht, Wien, 2017 Foto: Matthias Schormann

Zwar ein bisschen weiter weg aus Wien, aber dennoch unbedingt ein Besuch wert – die Kunsthalle Krems eröffnet wieder, und das mit gleich drei Ausstellungen. Mit Abstract Painting Now! Gerhard Richter, Katharina Grosse, Sean Scully…, Tobias Pils. Untitled und Sébastien de Ganay. Transposition and Reproduction zeigt die neue Kunsthalle gleich, mit was für einer Motivation sie ihren „Neustart“ beginnt. Außerdem ist die Kunsthalle gewachsen und hat sich um einen weiteren Standort erweitert, die Dominkanerkirche. Weitere Infos zum Eröffnungsabend findest du hier

WANN: Die feierliche Wiedereröffnung startet am 01. Juli 2017 ab 16:15 Uhr. 
WO: Kunsthalle Krems, Franz-Zeller-Platz 3 sowie der Kunsthalle in der Dominikanerkirche
Körnermarkt 14, 3500 Krems an der Donau 

Weitere Artikel aus Wien