The Art of adding Value by Subtraction

Gäbe es für die Ausstellung FarbRaumKörper in der Sammlung Goetz einen Soundtrack, so käme hierfür nichts anderes als John Cages 4’33’’ infrage. Denn minimalistischer als ein Musikstück, in dem vier Minuten und dreiunddreißig Sekunden lang kein einziger Ton zu hören ist kann es eigentlich nicht mehr werden.

Albino-Schlange und Formgedächtnisdraht

Die Münchner Innenstadt verwandelt sich diesen Sommer in eine symbiotische Landschaft aus organischen pflanzlichen Elementen und technischem Fortschritt. Susi Gelb visualisiert in ihren entrückten Environments ihr ganz eigenes künstlerisches Denken.

Absente Körper

Rituale, Körper, Uniformen und Projektionen. Die Galerie Barbara Gross zeigt, zum ersten Mal in einer gemeinsamen Ausstellung, Arbeiten der in Hamburg lebenden Ruth May und Alice Peragine. Kuratiert wurde die intime Zusammenstellung von der Künstlerin und Musikerin Michaela Melián.

Münchner Kunstgriff | 12.07. – 18.07.17

Linien, Punkte und Tiger. Diese Woche kann man “PUNKT.PUNKT.STADT” im Super+ Centercourt sehen, zu „A rock that keeps tigers away“ in den Kunstverein gehen und Arbeiten von Markus Lüpertz und Pauline Beaudemont bei Jahn und Jahn betrachten.

Münchner Kunstgriff | 05.07. – 11.07.17

Hier geht man diese Woche hin. „Overexposure“ in der Galerie am Maxmonument im Lehel, die Gruppenausstellung „Anything but decorative“ in der størpunkt Gallery und Ruth May und Alice Peragine bei Barbara Gross.

Tupi, or not tupi that is the question

Pedro Wirz ist Hobby-Botaniker, liest gerade ein Buch über den Teufel und stellt bald in Kopenhagen eine große Gabel aus. In seinen Arbeiten lotet er das Spannungsfeld von essentieller Ursprünglichkeit und zivilisatorischer Reflektiertheit aus. Aktuell zeigt er in der Lothringer 13 den Moment, in dem Natur Kultur wird und kreiert dafür kleine Welten, die eine immense Bandbreite an Assoziationen eröffnen.

Münchner Kunstgriff | 21.06. – 27.06.17

Diese Woche ist wirklich einiges geboten: Symbolischer Tango bei SPERLING, Catalin Pislaru bei Nir Altman, Super+Centercourt feiert dreijähriges Bestehen, „Frucht & Faulheit“ in der Lothringer13 und die Cerebro Frito Crew geht in die dritte Runde.

Kunst in München

Filter by

All
Institutionen
Galerien
Offspaces