Münchner Kunstgriff | 20.06. – 26.06.18

Unendlichkeit, Körperlichkeit und kybernetische Maschinen. Diese Woche kann man mit PAM in der Bayerischen Volkssternwarte in die Sterne schauen, sich im Haus der Kunst mit Cyborgs beschäftigen, bei Nir Altman Teil einer Installation von Noa Gur werden und der Kunstclub13 und die PLATFORM vergeben einen Förderpreis.

Münchner Kunstgriff | 13.06. – 19.06.18

Anarchie, Almanach und Feminismus. Diese Woche in München: Eine Drohne und ein Film über Revolutionäre im Programm des PAM, zwei Eröffnungen in der Villa Stuck und eine Ausstellung über Post-Feminismus bei størpunkt.

Bewusstsein einer umständlichen Wahrheit

Roni Horns Arbeiten unterliegen oft einem konzeptuellen Gefüge, das den Betrachter in eine Unruhe der eigenen Betrachtungsweise versetzt. Das meint für die Arbeit ‚Pi‘ buchstäblich auch eine physische Bewegung. Die 45 Fotografien werden in der Pinakothek präsentiert.

Münchner Kunstgriff | 06.06. – 12.06.18

Gesellschaftliche Kälte in der ERES-Stiftung, David Claerbout gleichzeitig im Espace Louis Vuitton und in der Galerie Rüdiger Schöttle und Paula Leal Olloqui mit neuen Arbeiten im Super+Centercourt in der Maxvorstadt. Heiße Tage in der Stadt.

Aus Notwendigkeit

Zwischen Design und Kunst, Skatepark und Galerie, Dorf und Metropole. Stefan Marx bewegt sich mit seinen graphischen Arbeiten jenseits aller Einschränkungen. Heute gestaltet er zusammen mit dem Musikproduzenten Toshiya Kawasaki aus Tokio das 48 Hours Paulaner im Zwickl Apartment im Lovelace.

Münchner Kunstgriff | 30.05. – 05.06.18

Einmal Zwickl, zweimal PAM. Stefan Marx und Toshiya Kawasaki laden zum Art & Music ins Zwickl Apartment, Dan Perjovschi zeichnet live im Maximiliansforum und Alexandra Pirici und Jonas Lund inszenieren in der Allianz Arena ein Fußballspiel.

Von Männern und Möwen

David Claerbout ist ausgebildeter Maler und Zeichner. Seine Kunst hingegen ist eine hybride Form aus Fotografie, Film, Malerei und Animation. Im Espace Louis Vuitton zeigt er mit der Ausstellung „Erzähl mir das Ende“ zwei Videoarbeiten, die beide auf ganz eigene Weise zwischen einer hyperrealistischen Ästhetik und dokumentarischer Authentizität schwirren.

Kunst in München

Filter by

All
Galerien
Institutionen
Offspaces