Nürnberger Kunstgriff
11.12. - 17.12.2015

11. Dezember 2015 • Text von

Zwei Wochen Hydra. Zwanzig Jahre Edition Winterstein. Und alle Jahre wieder Wham!. Diese Woche bietet Nürnberg erstklassige Eindrücke von heranwachsenden Starfotografen im Edel Extra, exklusive Möglichkeiten, limitierte Kunst im Kunst- und Kurhaus Katana zu erwerben, und nicht zuletzt DIE trashigste Kunstparty der Vorweihnachtszeit.

Es ist das, an was wir uns am liebsten zurück erinnern, wenn uns der Alltagsstress mal wieder völlig gefangen nimmt. An diese absolut entspannten Vormittage, Sonne, Blicke aufs Meer, gute Freunde neben uns. An Autofahrten mit runtergelassenen Fenstern, lauter Musik und kratzigen Sand abends an den Beinen. Du schneidest Zwiebeln, ich mach’ das Fleisch. Und Bier. Und Wein. Und Grillen zirpen irgendwo. Und von vorne.
Urlaub mit Freunden gehört zu den Erinnerungen, von denen wir so viel es nur geht sammeln wollen.

Apocalyptic Dreams. © Mateusz von Motz

Apocalyptic Dreams. © Mateusz von Motz

Und gegen Urlaub mit Juergen Teller auf seinem Familienanwesen auf Hydra, Griechenland, hätten wir auch nichts einzuwenden. Der Starfotograf, der als einer der ersten die 1991 noch unbekannte Band Nirvana auf ihrer Nevermind-Tour begleitete und der sowohl Kate Moss, wie auch Claudia Schiffer in Szene zu setzen weiß. Seine drei Studenten Michael Ullrich, Alexandre Karaivanov und Mateusz von Motz hatten jedenfalls nichts dagegen. Um eine Auszeit zu nehmen kamen sie mit, und kehrten mit vielen Fotos und mehr Freiheit zurück nach Nürnberg.

What did the Aegean Sea? © Alexandre_Karaivanov

What did the Aegean Sea? © Alexandre_Karaivanov

Es sind irgendwie einfache, vielleicht an manch anderem vorbeiziehende Eindrücke, die von den drei gesehen und mit der Linse eingefangen wurden. Die Ausstellung „I love Hydra“ handelt aber gerade davon und ist eine Woche im Edel Extra zu sehen. Wer Fernweh in der kalten Vorweihnachtszeit hat, wird dort bestens vom Gefühl der schönsten Zeit zusammen eingefangen.

Teaserbild Pilates. © Michael Ullrich

Pilates. © Michael Ullrich

WANN: Vernissage ist am 12. Dezember 2015 um 19 Uhr, die Ausstellung kann bis zum 19. Dezember besucht werden , immer von 17 bis 20 Uhr.
WO: Edel Extra, Müllnerstraße 22, 90429 Nürnberg

© Edition Winterstein

© Edition Winterstein

Am gleichen Wochenende sind erstmals und nur für zwei Tage alle noch verfügbaren Arbeiten der Edition Winterstein zu sehen und natürlich auch zu kaufen. Seit zwanzig Jahren gibt es immer wieder wechselnde Ausstellungsorte vom Kulturverein Winterstein, denen limitierte Auflagen von verschiedensten Künstlern beigesteuert wurden. Damals, im Hause 18 in Winterstein, fing alles an: ein Verein bildete sich aus der Veranstaltung eines Jazzkonzerts heraus, der seither die Kunst, Literatur, Musik und das Theater unterstützt. Von jungen, unentdeckten DJ-Talenten bis hin zu vielen interessanten Künstlern der Grafik, Malerei, des Holzschnitts: der Kulturverein zeigt auch dieses Mal Arbeiten von 22 Künstlern, die facettenreich schön sind.

WANN: 12. und 13. Dezember, von 15 bis 20 Uhr bei Kaffee und Kuchen
WO: Kunst- und Kurhaus Katana e.V., Wilhelm-Spaeth-Str.18, Nürnberg

Credits AdK

© Klasse Grafik-Design/Visuelle Kommunikation

Flocken gefangen – das Eis zerronnen – und glühen lichterloh: irgendwie so eine glitter boozy wham!bam-Party kündigt die Akademie der Bildenden Künste für Mittwoch nächster Woche an. Es wird wohl den ein oder anderen Glühwein geben, Cocktails, Süßes und Song(s) von George Michael und Andrew Ridgeley. Den ganzen Verdienst will die veranstaltende Klasse Grafik-Design/Visuelle Kommunikation für einen gemeinsamen Trip nach Island verwenden. Kommt, lasst sie uns bei einem Besuch der Pferde, weiten Landschaften, Vulkanfontänen und Nordlichter unterstützen, einen „DJing“-Glühwein schlürfen und dazu den Booty zu Wham! shaken. Bam!

WANN: Am 16. Dezember uns 17 Uhr bis xx
WO: Akademie der Bildenden Künste, Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Weitere Artikel aus Nürnberg