Münchner Kunstgriff
05.07. – 11.07.17

5. Juli 2017 • Text von

Hier geht man diese Woche hin. „Overexposure“ in der Galerie am Maxmonument im Lehel, die Gruppenausstellung „Anything but decorative“ in der størpunkt Gallery und Ruth May und Alice Peragine bei Barbara Gross.

Barbara Gross Galerie

Kostüme, Uniformen, rituelle Inszenierungen und der Körper als Projektionsfläche. Die Barbara Gross Galerie zeigt ab Donnerstag unter dem Titel „application operations“ Arbeiten der in Hamburg lebenden Künstlerinnen Ruth May und Alice Peragine, die in dieser Form zum ersten Mal zusammen ausstellen. Beide sind zudem unabhängig voneinander in diversen Künstlergruppen aktiv und suchen im Kollektiv die Auseinandersetzung über die normativen Grenzen der künstlerischen Disziplinen hinaus. Kuratiert ist die Ausstellung von Michaela Melián.
WANN: Die Eröffnung der Ausstellung ist am 6. Juli ab 19 Uhr, zu sehen bis 19. August.
WO: Barbara Gross Galerie, Theresienstrasse 56, Hof 1, 80333 München.

størpunkt Gallery for contemporary art

Dekorativ muss nicht zwingend inhaltsleer bedeuten. Die størpunkt Gallery in Schwabing zeigt ab Donnerstag unter dem Titel „Anything but decorative“ ungewöhnliche und experimentelle Kunstwerke, die hinter ihrer durchaus dekorativen Fassade feministische und philosophische Ansätze verhandeln. Die vier künstlerischen Positionen von Dan Lam, Emilie Steele, Emma Lindström und Maryam Ashkanian wollen so mit dem stigmatisierenden Urteil „schmückend“ brechen.
WANN: Die Eröffnung der Ausstellung ist am 6. Juli ab 19 Uhr, zu sehen bis 11. August.
WO: størpunkt Gallery for contemporary art, Tengstrasse 32a, 80796 München.

Stefan Doru Moscu, Galerie am Maxmonument.

Wie verhalten wir uns als Individuen im Netz der sozialen Medien, wie entstehen parallele Realitäten und wie funktioniert die Macht der Masse? In der Ausstellung „Overexposure“ widmet sich Stefan Doru Moscu ab Donnerstag in der Galerie am Maxmonument diesen Themen. In seiner Malerei verzerrt er durch Oberflächenbehandlung, Fragmentierung und das Aufbrechen von Formen das konventionelle Bild.
WANN: Die Eröffnung ist am 6. Juli ab 18 Uhr, zu sehen bis 31, Juli.
WO: Galerie am Maxmonument Thierschstr.42, 80538 München.

Weitere Artikel aus München