Hamburger Kunstgriff | 16.08. – 22.08.18

Fake ist das neue rosig? Jedenfalls behauptet Javier Calleja dieser Tage in der Barlach Halle K „Fake is the future“ und seine Figuren schauen dabei recht optimistisch drein. Gut gelaunt in eine fiktive Zukunft zu stolpern ist bestimmt auch nicht das Blödeste, was einem in der Hansestadt passieren kann.

Berliner Kunstgriff | 14.08. – 20.08.18

Ein bisschen Performance gefällig? Bei Amy Ball geht es um geschlechtliche Kodierungen, die Summer School von Chto Delat endet im Gefecht der Theorien und Birgit Auf der Lauer & Caspar Pauli erkunden für die Neuen Berliner Räume die Vielschichtigkeit der Hintertreppe. 

Hamburger Kunstgriff | 09.08. – 15.08.18

Gerüchteweise sinken die Temperaturen in der Stadt wieder auf ein Maß, das auch Nordlichter ertragen können. Es spricht also nichts mehr dagegen, raus aus den Kellern und Planschbecken zu kriechen und sich ins Kunstvergnügen zu stürzen! Auf Kampnagel, der MS Seute Deern und im Museum am Rothenbaum tun sich passende Kunstoasen in der öden Sommerlochzeit auf.

Münchner Kunstgriff | 08.08. – 14.08.18

Sommer, Hitze, dampfende Stadt. Nichts wie ins Museum oder in die Galerie. Zu David Claerbout in den Espace Louis Vuitton, zu Roni Horn in die Pinakothek der Moderne, zu Jonas von Ostrowski in die artgallery.munich oder in die Villa Stuck. Abkühlung garantiert.

Berliner Kunstgriff | 07.08. – 13.08.18

Wenn es überall zu warm ist, macht es keinen Unterschied, ob wir zuhause auf der Couch liegen oder ein bisschen Kulturprogramm vor dem ersten Spritz des Tages mitnehmen. Die Veranstaltungen dieser Woche sind auf jeden Fall Grund genug, die Kühltruhe zu verlassen.

Berliner Kunstgriff | 01.08. – 07.08.18

Schaut doch mal hinter die Kulissen! Der Öffentlichkeit sonst verborgene Kunsträume zeigen sich diesen Monat während des Project Space Festivals, Kunst im Untergrund der DDR feiert 60-jähriges Jubiläum und Jens Schommer zeigt Fotos von schrägen Vögeln (und Menschen).

Münchner Kunstgriff | 15.07. – 31.07.18

Vor der sommerlichen Pause nochmal ein Endspurt mit Performance, Film und einem großen Finale. Das DOK.Fest zu Gast in der Villa Stuck am Donnerstag, das PAM Grande Finale am Samstag im Rathaus und Daniele Maffeis am Samstag im Kunstraum.