Berlin Art Week Special

Es ist eine Lüge, dass die Berlin Art Week nur eine Woche dauert. Offiziell sind es nur vier Tage, an denen sich die Kunstwelt in der deutschen Hauptstadt versammelt. Gefühlt eröffnet seit mehr als zwei Wochen eine Ausstellung nach der anderen.

Nürnberger Kunstgriff | 15.09. – 21.09.17

Die Kunstwoche beginnt mit Geschichten von Wölfen und der Suche nach Idylle in Fürth, führt zu einer Doppelausstellung mit Glas, Stahl und Unschärfe und einem Querschnitt durch das Werk von Till Megerle und endet mit irritierenden Landschaftsbildern im Kunsthaus.

Hamburger Kunstgriff | 14.9. – 20.9.17

Sturmtiefs und Schmuddelwetter können dem Hamburger Kunst-September nichts anhaben. Mit LKB/G, dem Kunstverein Harburger Bahnhof und dem Reeperbahn Festival starten wir in einen Herbst voller Highlights.

Münchner Kunstgriff | 13.09. – 19.09.17

Auch nach der OPEN art ist einiges los in der Stadt. Gleichzeitige Vernissage und Finissage im Kunstverein, vier Eröffnungen im Haus der Kunst, Aribert von Ostrowski in der Galerie Christine Mayer und eine internationale Gruppenausstellung bei Lovaas.

Berlin Art Week Special

Anlässlich der Berlin Art Week 2017 wird diese Woche weder geschlafen noch gegessen noch geatmet, sondern nur Kunst Kunst Kunst geschaut. Einen kleinen Survival-Guide, der euch durch das Museums- und Projektraumprogramm begleitet, gibt’s hier.

Nürnberger Kunstgriff | 08.09. – 14.09.17

Versprochen, die Woche wird bunt und inspirierend! Hintersinniges trifft auf Gesellschaftskritisches, Witziges auf Philosophisches. Macht Euch bereit für ein exquisites Vernissage-Hopping, denn Nürnberg ist aus dem sommerlochinduzierten Dornröschenschlaf erwacht!

OPEN art Spezial #2

Noch nichts vor dieses Wochenende? Kein Problem. Wie jedes Jahr zelebrieren die Münchner Galerien und Institutionen den Start der neuen Saison mit einem Wochenende geballter Kunst . Es ist OPEN art und diese Ausstellungen solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Hier der zweite Teil unseres OPEN art Spezial.