Faith and Failure

Für seine aktuelle Ausstellung in der NOME Galerie hat der britische Künstler James Bridle ein selbstfahrendes Auto entwickelt. Ein Gespräch über die Weltansichten von Maschinen, unser leichtsinniges Vertrauen in Technologie und eine Zukunft, die im Hier und Jetzt beginnt.

Thank You So Much For The Flowers

Er ist bereits zum Geheimtipp der diesjährigen Venedig Biennale avanciert: Der luxemburgische Pavillon in der Ca’ del Duca. Dafür verantwortlich ist Mike Bourscheid, der dort eine heimische, doch absurde Oase der Domestiziert geschaffen hat. Wir wollten mehr wissen.

Vergangenheit und Aufbruch

Christliche Symbolik und starke Farben charakterisieren die Malereien und Skulpturen von Luigi Persicce. Der gebürtige Süditaliener mit seiner bedeutungsvollen Erscheinung führt uns durch seine erste Einzelausstellung in Berlin und erzählt von seiner Sehnsucht nach der Vergangenheit.

Artivive – eine neue Dimension der Kunst

Sergiu Ardelean und Codin Popescu, die Gründer des Start-ups Artivive, haben es sich zum Ziel gesetzt, den Kunstmarkt digital zu revolutionieren. Dabei soll die Haptik jedoch auf keinen Fall an Wichtigkeit verlieren, im Gegenteil. gallerytalk.net hat mit Codin über die Features von Artivive gesprochen.

Die Nacht wird lang!

Der 22. April wird ein Feiertag beziehungsweise eine Feiernacht für alle Kunstbegeisterten in der Hansestadt. Die Galerien im Kontorhausviertel haben ihre „Lange Nacht“ auf dasselbe Datum gelegt, wie die Hamburger Museen. Zur besseren Orientierung hat Gallerytalk.net sich im Kontorhausviertel umgehört.

Mut zur Lücke

Maxim Fomenko ist ein Künstler, der nicht nur seine Bilder spiegelverkehrt signiert, sondern der gerne auch mal andersherum denkt und so Klischees bekämpft und Erwartungen aufbricht.

„Statisch ist sowieso nichts.“

Wo sind wir eigentlich, außer da, wo wir gerade sind? Was wollen, brauchen, lieben, hassen, fürchten, denken wir? Im April lädt die Künstlerin Dafna Maimon mit ihrem Ensemble „Related Primates“ zu einem Selbstfindungexperiment ins KW Institute for Contemporary Art ein.