Hamburger Kunstgriff
15.09 – 21.09.16

15. September 2016 • Text von

In Hamburg wird schon wieder gefeiert: diesmal auf dem Neustadt Festival und ganz klassisch auf dem Kiez. Und die ruhigeren Momente haben wir ebenfalls nicht vergessen. Euch erwartet eine literarisch inspirierte Performance in Eppendorf und eine nachdenklich machende Installation im ehemaligen Altarraum von St. Nikolai.

Drunter und Drüber Neustadt Festival

Drunter und Drüber Neustadt Festival

Kiez, Schanze, Elbinsel, Innenstadt, Altona – zwischen all den bunten und bekannten Stadtteilen wird die Hamburger Neustadt gerne einmal ein bisschen vergessen. Dabei kann das Areal zwischen St. Pauli und der Altstadt mit zahlreichen Perlen aufwarten, nicht zuletzt auch mit Galerie-Institutionen wie Feinkunst Krüger. Und spätestens ab Freitag, den 16. September, lässt sich die Neustadt wirklich nicht mehr übersehen, denn dann feiert sich der Stadtteil mit dem “Drunter und Drüber Neustadt Festival” selbst. Hier gilt natürlich: keine Party ohne Kunstprogramm. Ob die Schaufenstergalerie von Newroz und Nils in den Kohlehöfen, die Minimal Art-Ausstellung von Henrik Eiben bei 7 Türen, die Wohnfenster-Galerie von Stefanie Klambt oder die Show “Dada Bäng” im Conceptstore Perle – der geneigte Kunstmensch sollte nicht lange brauchen, um hier fündig zu werden.

WANN: In der Neustadt könnt ihr von Freitag, den 16. September, bis Sonntag, den 18. September, feiern. Das Programm findet ihr hier.
WO: Ob auf dem Großneumarkt, auf dem Michelwiesen oder mittendrin in den Straßen – überall in der Neustadt bieten sich euch Programmpunkte.

Petra Kilian: |||||| human rights

Petra Kilian: |||||| human rights

Am Samstag, den 17. September, zeigt die Künstlerin Petra Kilian in sakralen Ambiente eine gesellschaftspolitische Bodeninstallation in einem der markantesten Gebäude Hamburgs. Im Altarraum der nur noch als Ruine und Mahnmal erhaltenen ehemaligen Hauptkirche St. Nikolai könnt ihr ihre aus 30 Stoffarbeiten zusammengesetzte Installation “|||||| human rights” in Augenschein nehmen.

WANN: Im Rahmen der Nacht der Kirchen Hamburg findet die Ausstellung am Samstag, den 17. September, von 18 bis 23 Uhr statt.
WO: Petra Kilian zeigt ihre Arbeiten im ehemaligen Altarraum des Mahnmals St. Nikolai. Altstadt, Willy-Brandt-Straße 60, 20457 Hamburg.

Anja Siebers: Weiss Papers, Galerie Kunstzimmer Eppendorf

Anja Siebers: Weiss Papers, Galerie Kunstzimmer Eppendorf

Ebenfalls am Samstag lohnt sich ein Blick nach Eppendorf. In der Galerie Kunstzimmer Eppendorf performt die Künstlerin Anja Sieber gemeinsam mit dem Schriftsteller Peter Weiss. “Die weiße Wand, das leere Blatt, vor ihr auf dem Boden: ein Haufwerk durchsichtiger, hautähnlicher Papiere. Rings. Zusammengedrängt. Brocken. Augenlöcher. Hand. Kurzsichtige. Schriftzeichen”, beschreibt der Pressetext die Ausgangsituation, aus der Anja Sieber ihre eigene Interpretation von Weiss‘ Worten schafft.

WANN: Die Performance findet am Samstag, den 17. September, dreimal statt: Um 11:30, 14:30 und 15:30 könnt ihr einer Aufführung beiwohnen.
WO: Das Ganze spielt sich in der Galerie Kunstzimmer Eppendorf ab. Schrammsweg 17, 20249 Hamburg.

Reeperbahn Festival, © Florian Trykowski

Reeperbahn Festival, © Florian Trykowski

Und nächste Woche ist der September dann schon fast vorbei: Was das bedeutet? Reeperbahn Festival natürlich! Am Mittwoch, den 21. September, startet unsere Lieblings-Kiez-Sause, die wir auf gallerytalk.net natürlich ausführlich begleiten werden. Zum Kunstprogramm – dieses Jahr unter anderem mit dem Caravan Square “The Simple Life” auf dem Spielbudenplatz – wird es sogar Führungen von unserer Seite geben – live und in Farbe, watch out!

WANN: Das Reeperbahn Festival 2016 beginnt am Mittwoch, den 21. September und läuft bis Samstag, den 24. September. Das genaue Programm findet ihr hier.
WO: Das Festival spielt sich wie immer in den zahlreichen Clubs, Bars und anderen Locations rund um die Reeperbahn ab. Das Kunstprogramm findet ihr dieses Jahr auf dem Spielbudenplatz, im Klubhaus Foyer und in der Kulturreich Gallery in der Neustadt.

Weitere Artikel aus Hamburg