Hamburger Kunstgriff
03.05. – 09.05.18

3. Mai 2018 • Text von

Der Mai startet mit schaurigem Aprilwetter. Zwischen Regen, Sturm und Sonnenschein wünscht sich die ganze Stadt in ferne Welten. Die Kunstszene pflegt dieses Fernweh mit Referenzen in die Tropen im 14a und widmet sich im Frappant gar der Arktis. Das Ganze wird dann bei Feinkunst Krüger zu Papier gebracht.

Cyrus Ashrafi: Cells

Im Frappant widmen sich elf Hamburger Künstlerinnen und Künstler den richtig kalten Temperaturen und blicken nach „Antarctica“. Die bizarren Eislandschaften, Polarlichter und die arktische Tierwelt regen die Fantasie an. Mit der Arktis sind unzählige Geschichten verknüpft, von Entdeckungsreisen, Verschwörungstheorien bis hin zum Klimawandel gibt es zahlreiche Anknüpfungspunkte für die künstlerische Auseinandersetzung.

WANN: Los geht’s am Freitag, den 04. Mai um 19 Uhr, ab 21 Uhr mit Livemusik von Days of Delay & Shona Donaldson.
WO: Galerie des Frappant e.V. in Hamburg, Zeiseweg 9 (Zugang über den Hof in der Bodenstedtstraße), 22765 Hamburg

Aidan Koch: 6 shoes for 6 feet, 2018

Die New Yorker Künstlerin Aidan Koch hat sich von der Naturforscherin Margaret Fountaine inspirieren lassen. Fountaine zog es aus dem viktorianischen England an die exotischsten Orte. Sie erforschte auf dem gesamten Globus Schmetterlinge. Dieser unangepassten Frau fühlt sich Koch nah. In ihren Zeichnungen und skulpturalen Arbeiten spürt sie Fountaines Ideen von Transformation und Selbsterkundung nach. In ihrer Ausstellung „Love among the butterflies“  bei 14a zeigt sie ihre Werke erstmals in Deutschland.

WANN: Eröffnet wird am Donnerstag, den 3. Mai, ab 19 Uhr. Ein signiertes Künstlerheft ist erhältlich.
WO: 14a, Elligersweg 14a 22307 Hamburg

Von wegen angestaubt! Bei Feinkunst Krüger dreht sich aktuell alles um das Medium Zeichnung. Die international ausgerichtete Ausstellung „Monsters of Drawing“ versammelt 40 Künstlerinnen und Künstler, die innerhalb des breiten Spektrums aktueller Zeichenkunst arbeiten. Neben dem Klassiker auf Papier wird der Zeichnung auch in Animationen und Rauminstallationen Leben eingehaucht.

WANN: Die Ausstellung startet am Samstag, den 05. Mai, ab 20.00 Uhr.
WO:
Feinkunst Krüger, Kohlhöfen 8, 20355 Hamburg

 

Weitere Artikel aus Hamburg