Hamburger Kunstgriff
01.06. – 07.06.17

1. Juni 2017 • Text von

Geballte Frauenpower in der Hansestadt! Diese Woche sind besonders viele Künstlerinnen mit großartigen Projekten am Start. Lediglich in der Xpon lassen sie ein paar männliche Künstler mitspielen. Aber auch beim Briefaustausch im Mom Artspace und bei der Ladies Night bei Feinkunst Krüger sind Hamburger Jungs herzlich willkommen.

Letters, MOM Artspace

Letters, MOM Artspace

Briefe und Geschenke werden normalerweise nur zu besonderen Anlässen unter Freunden und Familie ausgetauscht. Wieso eigentlich? Im MOM Artspace laden fünf japanische Künstlerinnen vom Künstlerkollektiv C.A.P. aus Kobe zum Brief- und Geschenkaustausch über die Kulturen hinweg. Jeder darf teilnehmen, der oder die einen Brief in der eigenen Muttersprache an einen Fremden schreibt und mit einem kleinen Geschenk verbunden vorbeibringt. Wie bei einer Flaschenpost wird mit Fremden Kontakt aufgenommen. Die Ausstellung ist das zweite Projekt der Reihe See Saw Seeds.

WANN: Die erste Runde Briefe wird am Donnerstag, den 01. Juni, um 19 Uhr ausgetauscht. Dazu gibt es japanisches Essen und einen Artist Talk. Zur Finissage am 10. Juni wird es einen zweiten Briefaustausch geben.
WO: Mom Artspace, Mom Artspace, Valentinskamp 34a, 20355 Hamburg

Katharina Arndt

Katharina Arndt

Material und seine Erscheinungsformen sind in dieser Woche das Thema, mit dem bei Xpon der zweite Teil des zehnjährigen Galeriejubiläums gefeiert wird. Mit dabei sind sieben Künstlerinnen und Künstler, die sich in ganz unterschiedlichen Gattungen, Fotografie, Installation, Zeichnung, Malerei und Bildhauerei, mit der Materialisierung von Kunstwerken auseinandersetzen.

WANN: Eröffnet wird am Donnerstag, den 01. Juni, um 20 Uhr. Am Samstag, den 24. Juni wird außerdem von 12 bis 22 Uhr ein Straßenfest gefeiert.
WO: Xpon-art gallery, Resoldstraße 45, 20097 Hamburg

Stefanie Johns: Luftprobenarchiv

Stefanie Johns: Luftprobenarchiv

Oha, die „Mackergalerie“ Feinkunst Krüger lädt zur „Ladies Night“. Das kann ja nur besonders werden! Sechs Künstlerinnen aus Berlin tun sich zusammen, um fernab von Billigproseccoklischees zu zeigen, wo der weibliche Kunsthammer hängt. Die Ladies führen vermeintlich weibliche Popkultur ad absurdum und decken ihre Bruchstellen und dunklen Seiten auf.

WANN: Vernissage ist am Samstag, den 03. Juni, ab 20.00 Uhr.
WO: Feinkunst Krüger, Kohlhöfen 8, 20355 Hamburg

Weitere Artikel aus Hamburg