Alle Artikel von th

Reisen durch Zeit und Imagination

Realität oder Fiktion? Digitales Sofortbild oder analoge Einzigartigkeit?
C/O Berlin begeistert in den aktuellen Ausstellungen mit Reisen zu den Anfängen der Polaroid Fotografie sowie an unwirkliche Orte der amerikanischen Wüste.

Berliner Kunstgriff | 10.07 – 16.07.18  

Zahlreiche Positionen junger und noch nicht etablierter Künstler locken zu Eröffnungen in die Galerien EIGEN+ART Berlin, Thomas Schulte und Robert Grunenberg Berlin und zur Absolventenausstellung der weißensee kunsthochschule berlin. Ausstellungen, vereint durch die Thematik der Offenheit, des Wandels und der Experimentierfreudigkeit.

Polarisieren durch Politik und Popkultur

Auf Umwegen zur bildenden Kunst gelangt, vereint der in Berlin lebende Künstler Christian Weidner die anscheinend gegensätzlichen Thematiken in seinen Bildern und schafft damit ein spannendes Oeuvre. Wir sprachen über seine Arbeit und die Qualität der Malerei.

Das Paradigma des Paradieses

Jahrhunderte lang galt sie als Symbol für Friede und Fruchtbarkeit. Heute, fast zum Kitschmotiv degradiert und vielfach in sozialen Medien abgebildet, verkörpert sie wie keine andere Pflanzenart die Sehnsucht nach Exotik und Paradies. Die Palme. Die Ausstellung „PARADISE IS NOW. Palm Trees in Art“ rückt die tropische Pflanze nun in das Zentrum künstlerischer Positionen seit 1945.

WANDELISM

Zeitgleich zum kommerziell aufgeladenen Gallery Weekend, geht das Ausstellungsprojekt Wandelism, ein Zelebrieren der Berliner Sub-Kultur, in die zweite Runde.