Alle Artikel von Quirin Brunnmeier

Münchner Kunstgriff | 18.04. – 24.04.18

Im April atmet München ein bisschen durch. Aber kommende Woche geht es munter weiter. Mit der Präsentation von drei neuen Projekten im Kunstverein und sieben jungen, talentierten Künstlerinnen und Künstlern bei “Die ersten Jahren der Professionalität” im BBK.

Münchner Kunstgriff | 11.04. – 17.04.18

Welche Rolle spielt die Kunst in der Gesellschaft und welche Rollen nehmen Künstler und Sammler in diesem System ein? Große Fragen. Antworten kann man hier finden: Bei Stephan Dillemuth im Lenbachhaus, bei der Kooperation von SPERLING, dem Verlag Edition Taube und dem Künstler Thomas Geiger und bei Aline Bouvy im Loggia.

Münchner Kunstgriff | 04.04. – 10.04.18

Ein Aktionstag, Kunst im Hotel und Glaszeichnungen in der Maxvorstadt. Einiges zu sehen diese Woche. Der Art+Feminism Edit-a-thon im Lenbachaus, eine 48hours Ausstellung mit Arbeiten von Hedi Xandt im Lovelace und Lina Zylla im Super+Centercourt.

Münchner Kunstgriff | 21.03. – 28.03.18

Malerei, Skulptur, Schriftkunst, Architektur, Design, Fotografie und Schmuck. Diese Woche ist alles dabei. Zu sehen sind Hlynur Hallsson im Kunstraum, Ernst Wilhelm Nay und A. R. Penck bei Jahn und Jahn und die Förderpreise der Stadt München in der Lothringer13.

Münchner Kunstgriff | 14.03. – 20.03.18

Am 20. März ist der kalendarische Frühlingsanfang. Dann mal los. Pop Art im Lenbachhaus und Raymond Gantner in der Galerie Rettberg. Jonathan Penca bei Deborah Schamoni und Michael Danner bei Smudajescheck / Kunstraum van Treeck.

Riots not Diets

Transformation, Aneignung und Übersetzung. Unter dem Titel “Blooming Signals” werden im Kunstraum München Positionen zeitgenössischer Kunst präsentiert, die den Prozess der Kommunikation aus unterschiedlichen Perspektiven untersuchen.