Alle Artikel von Johannes Kersting

Nürnberger Kunstgriff | 21.07. – 27.07.17

Vom Sommerloch ist in Nürnberg noch nichts zu spüren: Wir schicken Euch zu einer besonderen Ausstellung nach Gostenhof, zu den Debütanten Heidrun Seiboth und Sonja Allgaier ins Künstlerhaus und zu drei jungen leidenschaftlichen Malern ins Edel Extra. Danach dürft ihr ins Freibad!

Nürnberger Kunstgriff | 26.05. – 01.06.17

Warum ist die Banane krumm und ist Kunst immer so teuer? Können Stoffe lebendig werden und wie schwer ist eigentlich ein Klavier? Diese Kunstwoche bietet uns viele Antworten auf Fragen, die wir bisher vielleicht nicht einmal zu stellen gewagt hatten.

Malerei als Behauptung

Kann ein Absperrband ein Bild sein? Oder eine beschlagene Scheibe? Markus Willeke untergräbt unser Verständnis von Malerei ohne dabei den Zeigefinger zu erheben. Er führt uns in seinem unprätentiösen, erfrischenden Bilderreigen vor, dass Reflexion über Malerei und Malerei selbst kein Widerspruch sein müssen.

Silikon-Valley

Menschliche Körper und Beschäftigungen mit dessen Veränderbarkeit sind vor allem in der Popkultur allgegenwärtig. Kino und Comic sparen nicht an Personal aus Zombies, Cyborgs, Mutanten und Clonkriegern. Humorvoll oder erschreckend geht es immer um Eingriffe in die Natur, Überwindung biologischer Gesetzmäßigkeiten, Fragen nach Grenzen menschlicher Existenz. Malte Bruns greift diese Eingebungen auf und lädt ein in sein Kuriositätenkabinett.

Vorgestern bis unendlich

Was wäre, wenn wir Gravitation sehen könnten? Oder das Streben nach Anerkennung? Jorinde Voigt jongliert in ihren großformatigen Zeichnungen und Grafiken mit Begriffen, die manch einer von uns schon im Physikunterricht nie so ganz verstanden hat. Heraus kommen dabei Bildwelten, die mal schön, mal verwirrend, aber immer diskussionwürdig sind.

Nürnberger Kunstgriff | 24.03. – 30.03.17

Die Kunstwoche bietet uns einen Blick in die Trickkiste der Inspiration. Die Bunsen Goetz Galerie zeigt, dass Tabellenkalkulationen für künstlerische Bildfindungen taugen, im Neuen Museum lässt eine Bildhauerin zeichnend die Puppen tanzen und ein junger Maler lädt zum Gespräch.

Nürnberger Kunstgriff | 17.02. – 23.02.17

Kommende Woche ist kulturmäßig von Frühlingserwachen noch nicht viel zu spüren – mit einer Ausnahme: Jorinde Voigt lässt mit ihren einnehmenden, großformatigen Zeichnungen schonmal ein paar Schmetterlinge flattern. Wir lassen uns gern betören.