Alle Artikel von Gastautor

Desintegriert Euch!

Im “PreußenDisney”, wie der Künstler Johannes Paul Raether den historischen Kern Berlins nennt, werden im Rahmen der performativen Ausstellung vom Maxim Gorki Theater über 100 Werke der bildenden Kunst, Performance und Theater präsentiert. Das soll vor allem eines bewirken: Desintegration. 

Vielfalt aus Stetigkeit

Ende September lud die Kunstmesse PARALLEL VIENNA ein, zeitgenössische Kunst in einem ungewöhnlichen Rahmen zu betrachten.Lynn Kühl berichtet von einer aufregenden Entdeckungstour durch einen Dschungel an künstlerischer Vielfalt.

Wabernde Formen, digitale Schwere

Der Auftakt der neu eröffneten Sanatorium Gallery erfrischte am 7. September in der Schleifmühlgasse durch technologisch geprägte Vielfalt und präsentierte Werke, die sich gemeinsam zu dem Zusammenspiel von Technik und Körperlichkeit im 21. Jahrhundert äußern.

The Art of adding Value by Subtraction

Gäbe es für die Ausstellung FarbRaumKörper in der Sammlung Goetz einen Soundtrack, so käme hierfür nichts anderes als John Cages 4’33’’ infrage. Denn minimalistischer als ein Musikstück, in dem vier Minuten und dreiunddreißig Sekunden lang kein einziger Ton zu hören ist, kann es eigentlich nicht mehr werden.

Collagierte Ambivalenz

Mit Adam Pendleton zeigen die KW Berlin die dritte Position ihres Eröffnungsprogramms. Nach einem dadaistischen Manifest für das 21. Jahrhundert sucht man hier vergebens; vielmehr befragt der jüngst vielbeachtete Künstler das Medium eines solchen Manifests selbst: die Sprache.

Kunstmarathon in London

Muss man den alles selber machen? Nö, muss man nicht. Die Frieze schaffen wir gerade noch so, den ganzen Zirkus rund um das Londoner Kunstspektakel lassen wir uns lieber von der Münchner Künstlerin Caro Jost erklären. In Teil eins ihres Spezials trifft sie Nagel-Legende Günther Uecker und spielt Mäuschen bei Christie’s.

Wiener Kunstgriff | 05.09. – 08.09.16

Der September hat einiges an Programm zu bieten. Sprache steht bei Martin Kippenberger im Mittelpunkt. Wiener Galerien präsentieren außerdem ihre Ausstellungen gemeinsam mit internationalen Kuratoren und die diesjährigen Pressefotos im WestLicht stehen an.