Wiener Kunstgriff
03.04. - 10.04.2017

3. April 2017 • Text von

In der Hollerei Galerie eröffnet die Einzelausstellung FR/LESH von Mathias Kloser, welcher in seinen Werken malawische Alltagsszenen abbildet. Der Kunstraum Nestroyhof startet mit raumbezogen eine neue Schiene und lässt Hans Lankes in eine künstlerische Beziehung mit dem Kunstraum selbst treten.

Mathias Kloser: Why Struggle To Open A Door, 2013-2017 © Mathias Kloser

Mathias Kloser: Why Struggle To Open A Door, 2013-2017 © Mathias Kloser

In der Hollerei Galerie eröffnet diese Woche Mathias Klosers‘ Einzelausstellung FR/LESH. Der in Malawi lebende Künstler studierte Bildende Kunst in Wien. Seine Werke zeigen figurative Darstellung von malawischen Alltagsszenen oder auch erotische Liebespaare. In den Malereien wird die Andersartigkeit des Lebens in Afrika verarbeitet, so sind es Bilder des Dschungels, von Holzhütten und Wassertrögen. Kloser vereint unterschiedliche Lebensrealitäten und seine Malerei ist auch immer ein Versuch, Probleme aufzuzeigen. Die Motive werden durch Klosers’ Malweise lebendig – durch Kleckse, Tropfen und Striche lassen sich Details sichtbarer machen und verschiedene Ebenen werden geschaffen.

WANN: Die Ausstellung eröffnet am 06. April um 19:00 und ist bis zum 12. Mai 2017 zu sehen.
WO: Hollerei Galerie, Hollergasse 12, 1150 Wien

Hans Lankes: Cloud, 2016 © Michael Spaan

Hans Lankes: Cloud, 2016 © Michael Spaan

Der Kunstraum Nestroyhof startet diese Woche mit einer neuen Programmreihe. raumbezogen lädt KünstlerInnen ein, sich auf die räumlichen Gegebenheiten des Kunstraumes einzulassen und sich künstlerisch mit ihm auseinanderzusetzen. Hans Lankes macht den Beginn. Das Messer wird in seiner Kunst zum Zeichenutensil, mit welchem er Motive aus Papieren herausschält und somit filigrane und feine Details erschafft. Speziell für die Ausstellung im Kunstraum Nestroyhof entstand die Wandinstallation VIENNACLOUD. Sie besteht aus Schwärmen mehrteiliger Formen, welche an Wolken erinnern. Durch den Einsatz von fluoreszierender Farben wird ein Zusammenspiel von Licht und Schatten erzeugt. 

WANN: raumbezogen 01 eröffnet am 05. April 2017 und läuft bis 19. Mai 2017. 
WO: Kunstraum Nestroyhof Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Weitere Artikel aus Wien