Wiener Kunstgriff
09.05. – 15.05.16

9. Mai 2016 • Text von

Wiens Galerien haben die letzten Tage ordentlich für euch geschuftet, damit ihr euch diese Woche über die Eröffnungen der Mai-Ausstellungen freuen könnt. Hier unsere Tipps, da ist einiges los. 

Milija Pavićević, 1586-1963, 1979, Collage

© Milija Pavićević, 1586-1963, 1979, Collage.

Die Adaption und das Zitieren von Werken ist seit Duchamp eine herkömmliche Praxis in der Kunst. Einen persönlichen Touch in die Werken der Alten Meister zu bringen stellt sich dabei schon als schwieriger heraus. Der montenegrische Künstler Milija Pavicevic schafft allerdings genau das. Von Werken der Alten Meistern wie El Grecos Begräbnis des Grafen von Orgaz bis hin zur klassische Modenere ist alles dabei – aber stets mit zwei Geschichten. Die eine geht es um die zeitgenössische persönliche Geschichte Pavicevics selbst, auf der anderen Seite die des Künstlers des Originals.

WANN: Die Eröffnung ist am 10. Mai 2016 um 18:00, die Ausstellung läuft bis zum 25. Mai 2016.
WO: Galerie Michaela Stock, Schleifmühlgasse 18, 1040 Wien

Julia Bornefeld morphic fields morphic field II 2016 Tusche auf Leinwand

© Julia Bornefeld, morphic fields – morphic field II, 2016.

Wenn Gegenstände in Werken abgebildet werden, findet beim Betrachter sofort ein Identifikationsprozess statt. Ein Stein wird als Stein erkannt, ein Baum ist ein Baum. Ganz so einfach ist es bei den Werken von Julia Bornefeld allerdings nicht. Denn in ihren Werken geht es darum, Grenzen der Wirklichkeit beinahe aufzulösen – und dadurch die Wahrnehmung zu trüben.

WANN: Die Eröffnung beginnt am 12. Mai 2016 um 18:00, die Ausstellung selbst läuft bis 27. August 2016.
WO: Galerie Elisabeth & Klaus Thomas, Seilerstätte 7, 1010 Wien

118a6ca297

© Sira-Zoé Schmid, Part aus der Serie Markers, 2016.

Grenzen sind da, um gebrochen zu werden, und genau das tut die österreichische Künstlerin Sira-Zoè Schmid in ihren Werken. Markierungen werden dekonstruiert – eine individuelle Art der Bildsprache entsteht. Schmid greift in der Ausstellung ‚Markers‘ auf eigene Fotografien zurück, baut globale politische Ereignisse mit ein und rundet das Ganze durch den Bezug von theoretischen Werken ab.

WANN: Am 12. Mai 2016 um 19:00 findet die Eröffnung statt, die Ausstellung läuft dann bis 29. Mai 2016.
WO: Jan Arnold Gallery, MQ – Electric Avenue, Museumsplatz 1, 1070 Vienna

Weitere Artikel aus Wien